Kontakt

Albert-Funk-Straße 2
09599 Freiberg
Tel.: 03731/1640560
Fax: 03731/1640561

Einrichtungsleiterin:

Angelika Welke
Tel. (03 51) 8 37 23 48

Kapazität:
2 Familien

Zielgruppe:
Eltern und Erziehungsberechtigte

  • die es noch nicht gelernt haben, eine verantwortungsbewusste Erziehung ihrer Kinder zu gestalten und ihnen ein entwicklungsförderliches Umfeld zu bieten
  • die sich mit der Erziehung ihrer Kinder überfordert fühlen und aus eigener Kraft noch keine ausreichenden Handlungsstrategien entwickeln konnten
  • deren Erziehungskompetenzen durch eigene gesundheitliche und persönliche Probleme im sozialen Umfeld überlagert werden

Integrative Familienbegleitung Freiberg

Die Integrative Familienbegleitung (IFB) stärkt Eltern in ihrer Erziehungskompetenz und lässt sie ihre eigenen Ressourcen und Fähigkeiten erkennen. Ziel der IFB ist es, die Familie zu stabilisieren und so gestärkt aus der Hilfe zu entlassen, dass sie künftig möglichst ohne fremde Hilfe zurechtkommt. Die Betreuung geht davon aus, dass jede Familie ausreichende Fähigkeiten und Ressourcen besitzt, um schwierige Situationen zu bewältigen. Die Pädagogen helfen dabei, den Zugang zu diesen – zum Teil verschütteten – eigenen Ressourcen zu finden.

Die Maßnahme dauert sechs Monate, wobei sich vier Blöcke von sechs Wochen wiederholen: Eine Woche verbringt die ganze Familie in der eigens eingerichteten schönen und hellen IFB-Wohnung in Freiberg, mit Spielplatz hinter dem Haus. In den folgenden fünf Wochen finden zwei Termine in der IFB-Wohnung statt und ein Termin im Wohnraum der Familie.

In zahlreichen Gesprächen widmen sich die Sozialpädagogen den Problemen in der Familie und üben gemeinsam Alltagsrituale ein. Einzelne Szenen aus dem Familienalltag werden mit Video-Home-Training gefilmt und gemeinsam reflektiert. Die Familien müssen bereit und in der Lage sein, sich auf diese besondere Hilfeform einzulassen. Die IFB will die Familien auf dem Weg der Veränderung begleiten, unterstützen, anleiten und die helfende Hand reichen, damit ihnen künftig ein gemeinsames Familienleben gelingt.