Kontakt

Hauptstraße 49
01445 Radebeul
Tel. (03 51) 8 36 28 79
Fax (03 51) 8 37 23 71

Homepage der Einrichtung
unter Lutherkirche Radebeul

Einrichtungsleiterin:

Jacqueline Beier-Georgi

Tel. (03 51) 8 36 28 79

Kapazität:

bis zu 60 Kinder

Betreuungsalter:

2 bis 10 Jahre

freie Plätze:
Für das Kindergartenjahr 2016/17 haben wir keine freien Plätze.
Sollten Sie Interesse an einem Platz haben, lassen Sie sich bitte auf die Warteliste setzen.

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
7.00 bis 17.00 Uhr

Christliches Kinderhaus »Guter Hirte«

Das Christliche Kinderhaus "Guter Hirte" des Kinderarche Sachsen e.V. arbeitet intensiv mit der evangelisch-lutherischen Lutherkirchgemeinde Radebeul zusammen. Das Kinderhaus befindet sich im ehemaligen Oberlößnitzer Rathaus, in verkehrsgünstiger, ruhiger Lage. In der geräumigen Villa gibt es vier unterschiedlich große Gruppenräume für 6 Krippen- und 39 Kindergartenkinder in altersgemischten Gruppen sowie 15 Hortkinder von 1. bis 4. Klasse. Zum Haus gehört ein großer Garten mit Schaukeln, Reck, Rutsche Fußballplatz, Gemüse- und Kräutergarten. In unmittelbarer Nähe unserer Einrichtung  liegen der Fiedlergrund und  die Weinberge. Die Zusammenarbeit zwischen Träger, Kirchgemeinde und ElternvertreterInnen wird über einen Beirat koordiniert.

Meldungen

Wir werden immer größer ...

Dienstag, 01. November 2016:

Nicht nur unsere Gruppen füllten sich seit der Einschulung unserer Vorschulkinder wieder auf, sondern auch viele von unseren Kindern sind gewachsen, das fällt nach Urlaubszeiten immer besonders auf. Wie das so geschieht haben...

weiterlesen   

HERZLICHE EINLADUNG

Hiermit laden wir wieder herzlich am Donnerstag den 01.12.2016 zu unserem traditionellen Adventssingen mit Bastelnachmittag ein.
Los geht es 15.00 Uhr mit dem gemeinsamen Singen. Im Anschluß ist der Nachmittag offen zum Vespern, Basteln, Plauschen und kleine Geschenke vom Spendentisch aussuchen.
Wir freuen uns auf einen gemütlichen Nachmittag mit Ihnen,
Ihr Kinderhausteam.

 

 

Konzept

Das Kinderhaus arbeitet auf der Grundlage einer christlichen Konzeption. Es ist für alle Kinder offen, ganz gleich welcher Konfession oder  Religion sie angehören oder ob sie ohne religiösen Hintergrund aufwachsen.
Uns liegt die  ganzheitliche Erziehung der Kinder am Herzen.,  Ergänzend zu den bestehenden Stammgruppen bieten wir den Kindern Erfahrungsräume in unseren "Lebensbereichen" an., In dessen unterschiedlich gestalteten Räumen können sich die Kinder frei  entwickeln und ihre Potentiale entfalten. Sie entdecken dabei sowohl christliche als auch gesellschaftliche Werte und Normen, probieren sie aus und üben sie ein.
Durch das Kennenlernen dieser verschiedenen Lebensräume und entsprechender Impulse durch die PädagogInnen wird die Neugier der Kinder geweckt. Sie erfahren welche Stärken sie haben und welche Grenzen ihnen gesetzt sind. Sie bestimmen selbst, mit welchem Tempo und in welcher Schrittfolge sie sich entwickeln möchten und wie sie den Weg zu einem Erfolg finden. Auf diese Weise entwickeln sie Selbstvertrauen, Selbstwertgefühl, Respekt vor anderen Kindern und der Natur.

Zu den im Haus und Freigelände angebotenen Lebensräumen gehören:

- Natur (Garten, Gemüsegarte, Sportplatz und Wald)
- Atelier und Werkstatt
- Rollenspiel und Musik
- Lesen und Entspannung
- Bauen und Konstruieren
- Backen

Den groben Rhythmus unserer Angebote und Aktivitäten im Kinderhaus bilden das Kirchenjahr und die Jahreszeiten. Im täglichen Miteinander, im Singen, im Spiel, im Hören und Nachspielen von Geschichten, im Beten möchten wir Grundmuster entwickeln, die unseren Kindern eine sichere Basis für ihren Lebensweg geben. So treffen sich alle Kinder wöchentlich zu einem gemeinsamen gruppenübergreifenden und täglich zu einem Morgenkreis in ihrer Gruppe.

In der täglichen Ernährung achten wir auf eine ausgewogene und abwechslungsreiche Vollwertkost.

Alle pädagogischen Mitarbeiter sind Mitglied einer christlichen Kirche.
Wir leben eine intensive, partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern und bieten in Ergänzung zur Familie einen Ort von Geborgenheit und Verständnis.
Außerdem wünschen wir uns, dass Eltern mit 10 Stunden ehrenamtlichen Arbeitseinsatz jährlich die Weiterentwicklung der Kindertageseinrichtung unterstützen.

Über den Kindergartenbeirat wird die Zusammenarbeit des Trägers mit der Lutherkirchgemeinde und des Elternbeirates koordiniert. Der Beirat, besteht aus bis zu zwei Vertretern der evangelischen Lutherkirchgemeinde, bis zu zwei Vertretern des Trägers Kinderarche Sachsen e.V., der Leiterin des christlichen Kinderhauses  und zwei Vertretern des Elternrates.
Der Beirat sichert die fachlich-inhaltliche Arbeit der Kindertagesstätte, wirkt als dauerhaftes Bindeglied zwischen dem christlichen Kinderhaus und der Kirchgemeinde sowie dem Träger, entscheidet über die Verwendung des vom Träger und der Kirchgemeinde zur Verfügung gestellten Budgets, über Personal und die Aufnahme von Kindern.

Wir laden Sie herzlich ein, sich unser Haus anzusehen und unser Konzept ausführlicher kennen zu lernen.