"Es ist geschafft..."

24. April 2017

Am Morgen des 24. April 2017 lachte nicht nur die Sonne über dem Kinderhaus „Sterntaler“ in Crimmitschau. Auch die Kinder strahlten über das ganze Gesicht, denn ihr neues Spiel- und Kletterhaus konnte an diesem Morgen an sie übergeben werden.

Die „Sterntaler“ lieben es, sich zu bewegen. Wie alle Kinder stürmen sie gern ins Freie. Jeden Tag gehen sie an die frische Luft, spielen im Sandkasten, klettern, balancieren, matschen, schaukeln, verstecken sich und erleben dabei hautnah die Natur und den Lauf der Jahreszeiten.
Neben der Rollerbahn und dem Sinnespfad haben sie immer mit Vorliebe ihr bisheriges Spielhaus erobert.
Mit Mut klettern, steigen und balancieren sie und erproben ihre Geschicklichkeit. Aber auch die Möglichkeit des Rückzugs und des Verstecks wissen sie zu schätzen. 

Doch leider war unser altes Spielhaus schon in die Jahre gekommen. Das Dach war undicht, die Farbe blätterte ab und die Sprossen waren morsch, was manchmal eine Sperrung notwendig machte.

Daher entstand der Wunsch, ein neues Spielhaus zu bauen, welches euch zahlreiche Bewegungsmöglichkeiten bietet und sich ins pädagogische Konzept des Kinderhauses einfügt. Es sollte sich harmonisch in die Gestaltung des Gartens integrieren und die Planungsideen der „Sterntaler“ widerspiegeln.

Nachdem das alte Haus von unseren Hausmeistern abgebaut war, mussten die alten Betonfundamente mit einem Bagger ausgehoben und entsorgt werden. Nun war Platz für unser neues Haus. Wir waren voller Spannung und Vorfreude. Wie wird es wohl aussehen? Sind unsere Wünsche berücksichtigt worden? Diese Fragen stellten wir uns in den Tagen vor dem Aufbau, welcher dann selbst zu einem spannenden Erlebnis für uns wurde. Nun steht es in unserem Garten und wir glauben, wir können glücklich sein.

Weil wir die Kosten für dieses tolle Haus aber nicht allein stemmen konnten, baten wir um Hilfe. Dank der Unterstützung durch die Stadt Crimmitschau, zahlreicher großzügiger Zuwendungen mehrerer Unternehmen der Region unter anderem VW Mosel, Deutsche Bank Crimmitschau, Volksbank Chemnitz, Zahnarztpraxis Stalmann, Gebäudereinigung Roland Frisch, Tom Winkler, Rolladenbau Herzog, Holger Warsitz und der kreativen Gestaltung und des fachlichen Aufbaus durch die ausführende Firma Freiholzgestaltung Drese aus Seelingstädt konnten wir nun gemeinsam mit den Kinder Einzug in ihr neues Spielhaus feiern.

Die Gäste waren als Dankeschön von den Kindern zu einem kleinen liebevoll vorbereiteten Programm mit Gesang, Tanz und Trommelmusik eingeladen. Im Anschluss zerschnitten Ida und Mijo das Band symbolisch für die Übergabe des neuen Hauses. Dann waren die Kinder aber nicht mehr zu halten. Während einige noch zögerlich beobachteten, wagten sich viele der Kinder schon in luftige Höhen und erprobten die verschiedenen Klettermöglichkeiten.

Mögen die „Sterntaler“ nun unzählige bewegte, geheimnisvolle und glückliche Momente mit und in ihrem neuen Spielhaus erleben.