Kontakt

Beethovenstraße 16
09217 Burgstädt
Tel. (0 37 24) 66 74 94

Einrichtungsleiterin:

Annett Schreckenbach-Launhardt
Tel. (0 37 24) 28 54
Fax (0 37 24) 85 47 58

Kapazität:
5 Mütter/Väter mit ihren Kindern

Zielgruppe:
junge Mütter/Väter mit Kindern, die pädagogische Hilfe und Begleitung benötigen

Mutter/Vater-Kind-Wohngruppe Burgstädt

Die Mutter/Vater-Kind-Wohngruppe Burgstädt bietet fünf werdenden und jungen Müttern/Vätern mit ihren Kindern ein Zuhause auf Zeit. Sie befindet sich im Erdgeschoss des Kinder- und Jugendheimes Burgstädt inmitten eines ruhigen Wohngebietes an einer wenig befahrenen Nebenstraße. Das Haus ist mit sämtlichen öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Jeder Elternteil – im Einzelfall betreuen wir auch Väter mit ihren Kindern – bewohnt mit seinem Kind ein eigenes Zimmer, gemeinsam nutzen alle Küche sowie Spiel- und Wohnraum. Ein Park mit alten Bäumen, Spiel- und Sportflächen und ein großes Nebengebäude mit Gemeinschafts-, Therapie- und Freizeiträumen bieten zusätzliche Spielmöglichkeiten für die »Kleinen« und »Großen«. Eine kurzzeitige Krisenintervention für junge Mütter oder Väter mit ihren Kindern ist ebenfalls möglich. Für die Berufs- und Schulausbildung gibt es in unmittelbarer Umgebung vielfältige Möglichkeiten.

Konzept

Im Vordergrund steht die Entwicklung einer stabilen Mutter/Vater-Kind-Beziehung. Ziel ist die Befähigung zur selbstständigen Lebensführung der Eltern mit ihren Kindern. Die Betreuung, deren Umfang den jeweiligen Erfordernissen angepasst ist, wird auf der Basis individueller Förderung durch sozialpädagogische Fachkräfte und externe therapeutische Angebote gewährleistet.
In kinderfreundlicher Atmosphäre erhalten die jungen Mütter/Väter fachliche Anleitung und Unterstützung bei der Alltagsversorgung und der altersgerechten Förderung ihrer Kinder, beim Umgang mit Ämtern und Behörden sowie der Bewältigung der Anforderungen ihrer schulischen und beruflichen Ausbildung. Ein Ziel ist es Väter, Partner und Eltern in das Familienleben mit einzubeziehen.

Besonderheiten

Die Mutter/Vater-Kind-WG in Burgstädt ist ein kleines familiäres Angebot. Dadurch kann individueller auf die Eltern und Kinder eingegangen werden. Eine frühzeitige Entwicklungsförderung der Kinder ist durch Praxen für Ergotherapie, Logotherapie, Physiotherapie in Burgstädt und der interdisziplinären Frühförderstelle Rochlitz gut möglich. Ergotherapie und Logopädie können auch innerhalb der Einrichtung im Therapieraum stattfinden. Um das Verhalten der Eltern ihnen selbst spiegeln zu können, kann die in der Einrichtung vorhandene Videotechnik eingesetzt werden. In den Bereichen Jugendchor, Feste und Feiern sowie Mutter/Vater-Kind-Arbeit ist eine enge Zusammenarbeit mit der örtlichen Kirchgemeinde möglich.