Kontakt

Schwingereiweg 1a
09619 Mulda OT Zethau
Tel. 03 73 20/17 42

Einrichtungsleiterin:

Andrea Schmieder
Tel. 03 73 20/17 42

Kapazität:
bis zu 60 Kinder

6 Integrationsplätze

Betreuungsalter:
1 Jahr bis Schuleintritt

Das sind unsere Partner:

  • Ev.-luh. Kirchgemeinde Zethau
  • Freiwillige Feuerwehr Zethau
  • Sportvereinigung Zethau
  • Grüne Schule grenzenlos e.V.
  • Gemeinde Mulda

Gemeinsam haben wir einen 2. Preis in der Kategorie "Bündnis für frühe Bildung" belegt!

Modellstandort

 

 

 

Ankerplatz-Kalender 2021

Ihre bestellten Kalender sind da!

Sie können am Dienstag, den 05.01.2021 zwischen 9 Uhr und 12 Uhr
und am Mittwoch, den 06.01.2021 zwischen 14 Uhr und 15.30 Uhr abgeholt werden.

Krabbeltreff

Die nächsten Termine:

Donnerstag, 21.01.2021
Donnerstag, 18.02.2021

jeweils
von 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Eingeladen sind Mamas und Papas mit ihren Krabbelkindern.

Aufgrund der aktuellen Situation
nur mit Anmeldung
und mit 1 Elternteil!

 

 

 

Der Anker ist gesetzt!

19. September 2017

Der Anker ist gesetzt!

Seit Samstag, den 16.9.2017, schmückt ein echter Anker den Eingangsbereich des Christlichen Kinderhauses „Ankerplatz“. Die Sächsische Dampfschifffahrt schenkte uns diesen Anker von einem ausrangierte Polizeiboot anlässlich der Namensgebung des Kinderhauses 2015. Nun endlich hat er einen würdigen Platz gefunden!

Voller Eifer enthüllten die Kinder den blauen Anker. Thomas Weidensdorfer und Marco Stein halfen ihnen dabei. Die beiden Väter hatten dafür gesorgt, dass der Anker sicher auf einem großen Feldstein verschweißt wird und an Ort und Stelle ankam. Vielen Dank dafür!

Nun ist die Kinderarche Sachsen buchstäblich in Zethau verankert!

Neben der Enthüllung des Ankers gab es an diesem Samstag noch mehr zu entdecken! In jedem Raum warteten Spiel- oder Kreativangebote auf kleine und große Besucher. Alle Angebote hatten etwas mit unserem aktuellen Thema „Kartoffeln“ zu tun. So konnten sich unsere Gäste beim Kartoffeldruck oder dem Stapeln von Kartoffeln probieren, kleine Kartoffelpüppchen basteln oder kleine Kartoffeln in den Linsen ertasten.

Die pädagogischen Mitarbeiterinnen standen den Eltern, Großeltern und interessierten Besuchern für Fragen zum Konzept unserer Einrichtung und zur Gestaltung des Tagesablaufs und unserer Gruppen zur Verfügung.

Andrea Schlesier, die Gemeindepädagogin der Kirchgemeinde, lud die Kinder zu einer Schatzssuche durchs ganze Kinderhaus ein. Am Ende öffnete sich die Schatztruhe! Mit diesem Spiel stellte sie unseren gemeinsamen wöchentlichen Treff „Bibelentdecker“ vor.

Bei Kaffee und Kuchen konnten sich Eltern und Besucher austauschen und das familiäre Miteinander genießen. Ein kleines Quiz lud ein, sich anhand der aushängenden Plakate über den sächsischen Personalschlüssel informieren. Dabei entstanden viele gute Gespräche.

Vielen Dank an alle fleißigen Helferinnen und Helfer, die uns beim Vorbereiten und Aufräumen sowie mit Kuchen und ähnlichem unterstützt haben!