Kontakt

Schwingereiweg 1a
09619 Mulda OT Zethau
Tel. 03 73 20/17 42

Einrichtungsleiterin:

Andrea Schmieder
Tel. 03 73 20/17 42

Kapazität:
bis zu 60 Kinder

6 Integrationsplätze

Betreuungsalter:
1 Jahr bis Schuleintritt

Das sind unsere Partner:

  • Ev.-luh. Kirchgemeinde Zethau
  • Freiwillige Feuerwehr Zethau
  • Sportvereinigung Zethau
  • Grüne Schule grenzenlos e.V.
  • Gemeinde Mulda

Gemeinsam haben wir einen 2. Preis in der Kategorie "Bündnis für frühe Bildung" belegt!

Modellstandort

Praxisorientierter Fachaustausch

für pädagogische Fachkräfte, Leitung und Eltern.

Themen:

- Anwendung der ICF-CY im Kindergarten

- Vom Kindergarten zum Familienzentrum

Termine nach Vereinbarung.

Krabbeltreff

Sommerpause!

Nächster Termin:

Donnerstag, 15.08.2019
von 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Eingeladen sind Mamas und Papas mit ihren Krabbelkindern.

Anmeldung erbeten!

Sterntaler*zeit

im Kinderhaus:

Ferienpraktikum
für Schülerinnen 
und Schüler

zwischen dem 
22.07. und 17.08.19

möglich.

2 Wochen maximal

Bei Interesse melde
dich im Kinderhaus!
Wir freuen uns auf dich!

Pubertät - oder, wenn die Eltern schwierig werden...

Vortrag & Zeit für Fragen
mit Angelika Welke

Dienstag, 24.09.2019
um 19.30 Uhr
im Kinderhaus "Ankerplatz"

Kosten: 3 € pro Person

Bitte melden Sie sich an!

Erste Hilfe bei Kindernotfällen

25. Juni 2019

Erste Hilfe bei Kindernotfällen

Mit diesem Thema trafen wir das Interesse zahlreicher Eltern, Großeltern und ehrenamtlichen Mitarbeitenden. In großer Runde wurde Wissen aufgefrischt und neu erworben.

Neben den grundsätzlichen Themen, wo sich zum Beispiel die Rettungsgasse befindet oder wann der Notruf 112 zu wählen ist, ging es um die speziellen Bedürfnisse von Kindern. So lernten wir das „Kasperle“ System der Ersten Hilfe kennen.

Auch die praktische Übung kam nicht zu kurz: nach dem Üben der drei Disco-As (Anschauen – Ansprechen – Anfassen) zum Erfassen des Bewusstseinszustandes, wurde jede und jeder einmal in die stabile Seitenlage gebracht (Kaktus-Kuscheln-Knie!) und durfte selbst tätig werden. Dabei beteiligten sich alle aktiv und hatten viel Spaß.

Auf Wunsch der Teilnehmer wurde das Thema „Badeunfälle“ ausführlich besprochen.

Nach 2 Stunden ging ein lehrreicher und unterhaltsamer Abend mit dem Dozenten Frank Dorst von der Optando Akademie zu Ende.

Aufgrund des großen Interesses ist ein weiterer Abend im Herbst/ Winter geplant zum Schwerpunkt „Vergiftungen und Verbrennungen“. Ein weiterer Abend zum Schwerpunkt „Umgang mit Verletzungen und Verbände“ ist ebenfalls angedacht. Bitte beachten Sie unsere Informationen.