Kontakt

Schwingereiweg 1a
09619 Mulda OT Zethau
Tel. 03 73 20/17 42

Einrichtungsleiterin:

Andrea Schmieder
Tel. 03 73 20/17 42

Kapazität:
bis zu 60 Kinder

6 Integrationsplätze

Betreuungsalter:
1 Jahr bis Schuleintritt

Das sind unsere Partner:

  • Ev.-luh. Kirchgemeinde Zethau
  • Freiwillige Feuerwehr Zethau
  • Sportvereinigung Zethau
  • Grüne Schule grenzenlos e.V.
  • Gemeinde Mulda

Gemeinsam haben wir einen 2. Preis in der Kategorie "Bündnis für frühe Bildung" belegt!

Modellstandort

Praxisorientierter Fachaustausch

für pädagogische Fachkräfte, Leitung und Eltern.

Themen:

- Anwendung der ICF-CY im Kindergarten

- Vom Kindergarten zum Familienzentrum

Termine nach Vereinbarung.

Ein Jahr für und mit Kindern!?

Unsere BFD-Stelle ist
neu zu besetzen.

Wir wünschen uns eine 
gute Seele, die unsere
Arbeit und unser Miteinander
im Alltag unterstützt.

Wir freuen uns auf Ihre
Bewerbung!

Ostern: Jesus lebt! Wir freuen uns!

14. April 2020

Wir feiern Ostern!

Heute haben wir im Kinderhaus Ostern gefeiert!

Zuerst hörten wir unsere Ostergeschichte zu Ende. Ja, Jesus lebt, das wussten wir schon. Die Frauen hatten das leere Grab und den Engel gesehen. Sie hatten ganz glücklich den Freunden von Jesus erzählt, das Jesus lebt. Doch da gab es Freunde, die das nicht glauben konnten. Sie machten sich auf den Weg nach Hause.

Unterwegs passiert ihnen etwas wunderbares: Jesus begegnet ihnen. Sie erkennen ihn nicht, doch sie werden von seinen Worten getröstet. Erst beim gemeinsamen Abendessen, als der Fremde das Brot teilt, geht ihnen ein Licht auf. Sie erkennen auch in ihren Herzen: Jesus lebt wirklich. Getröstet und fröhlich kehren sie zurück nach Jerusalem zu den anderen. Und erzählen ihnen, was sie erlebt haben. So steckten sie mit ihrer Freude die anderen an.

Auch wir zündeten Kerzen als Zeichen der Freude an. Und erzählten, sangen und feierten miteinander.

Ich glaube, der Osterhase kam dann auch noch vorbei...  

Die Geschichte von Rica geht weiter...

Rica hat nun schon viel erlebt:
- Sie hat sich heimlich nach Jerusalem geschlichen.
- Sie hat gesehen, wie Jesus seinen Freunden die Füße wusch und mit ihnen zusammensaß und das Brot teilte.
- Sie war dabei, als Jesus im Garten verraten und von Soldaten gefangen genommen wurde.
- Sie erlebte, wie Manuel ganz traurig zurückkam und kein Wort mehr redete.

Heute schließlich kamen die Frauen an der Weide vorbei - erst ganz traurig und dann auf dem Rückweg ganz fröhlich!

Sie riefen allen Leuten zu: Jesus lebt! Deshalb feiern wir Ostern!

Wir wünschen wir auch euch allen ein ganz fröhliches Osterfest!

Damit ihr unser Osterlied auch zuhause singen könnt, hier der Link: https://youtu.be/LnZASq26DXM

Mit Rica auf dem Weg zum Osterfest

Das Schäfchen Rica begleitet uns auch dieses Jahr wieder auf dem Weg zum Osterfest.
Im Morgenkreis heute begann unsere Geschichte vor den Toren von Jeursalem. Rica stellte den Kindern ihre Herde und ihren Hirten Manuel vor. Sie berichtete von ihrer ersten Beobachtung: Jesus ritt auf einem Esel an der Schafsweide vorüber. Und die Menschen jubelten ihm zu. Sie begrüßten ihn wie einen König!
Damit ihr auch Zuhause diese Geschichte verfolgen könnt, haben wir heute Post für euch auf den Weg geschickt. Sie wird euch heute oder morgen oder übermorgen erreichen...