Kontakt

Schwingereiweg 1a
09619 Mulda OT Zethau
Tel. 03 73 20/17 42

Einrichtungsleiterin:

Andrea Schmieder
Tel. 03 73 20/17 42

Kapazität:
bis zu 60 Kinder

6 Integrationsplätze

Betreuungsalter:
1 Jahr bis Schuleintritt

Das sind unsere Partner:

  • Ev.-luh. Kirchgemeinde Zethau
  • Freiwillige Feuerwehr Zethau
  • Sportvereinigung Zethau
  • Grüne Schule grenzenlos e.V.
  • Gemeinde Mulda

Gemeinsam haben wir einen 2. Preis in der Kategorie "Bündnis für frühe Bildung" belegt!

Modellstandort

Praxisorientierter Fachaustausch

für pädagogische Fachkräfte, Leitung und Eltern.

Themen:

- Anwendung der ICF-CY im Kindergarten

- Vom Kindergarten zum Familienzentrum

Termine nach Vereinbarung.

"Erste Hilfe am Kind"

Kurs & Zeit für Fragen
mit Sanitätern der 
Optando Akademie

Dienstag, 04.06.2019
um 19.30 Uhr
im Kinderhaus "Ankerplatz"

Kosten: 5 € pro Person

Bitte melden Sie sich an!

Gottesdienst im KinderGARTEN

Sonntag,
7. Juli 2019
um 10 Uhr

Anschließend
Mittagsimbiss

Sterntaler*zeit

im Kinderhaus:

Ferienpraktikum
für Schülerinnen 
und Schüler

zwischen dem 
22.07. und 17.08.19

möglich.

2 Wochen maximal

Bei Interesse melde
dich im Kinderhaus!
Wir freuen uns auf dich!

Ein Jahr für und mit Kindern!?

Unsere BFD-Stelle ist
neu zu besetzen.

Wir wünschen uns eine 
gute Seele, die unsere
Arbeit und unser Miteinander
im Alltag unterstützt.

Wir freuen uns auf Ihre
Bewerbung!

Wer will fleißige Maler sehen...?

14. März 2019

Der muss in unsre Bau-Insel gehen!

In den Winterferien wurde das Zimmer "Bau-Insel" zur echten Baustelle!

Kinder und Erzieherinnen räumten gemeinsam mit dem Hausmeister ihr Zimmer aus und schufen Baufreiheit für die Maler.

Nachdem die Maler die alte Tapete entfernt und die Wände neu verputzt hatten, rückten die freiwilligen Helfer an.

Fleißige Mamas und Papas, Mitarbeitende unseres Kinderhauses und Ehrenamtliche werkelten gemeinsam für die Kinder. Es wurden Pinsel und Malerrollen geschwungen, viel Klebeband verarbeitet und mit Schwämmen blaue Akzente gesetzt.

Zum Abschluss wurde natürlich auch noch geputzt, gesaugt und aufgeräumt.

Für das leibliche Wohl sorgte bei aller Arbeit eine Mama.

Zum Faschingsfest nahmen die Kinder ihre "Bau-Insel" wieder "in Besitz". Sie freuten sich über die freundliche und helle Atmosphäre und waren begeistert von der Gestaltung.

Vielen Dank allen fleißigen Helfern!