Kontakt

Schwingereiweg 1a
09619 Mulda OT Zethau
Tel. 03 73 20/17 42

Einrichtungsleiterin:

Andrea Schmieder
Tel. 03 73 20/17 42

Kapazität:
bis zu 60 Kinder

6 Integrationsplätze

Betreuungsalter:
1 Jahr bis Schuleintritt

Das sind unsere Partner:

  • Ev.-luh. Kirchgemeinde Zethau
  • Freiwillige Feuerwehr Zethau
  • Sportvereinigung Zethau
  • Grüne Schule grenzenlos e.V.
  • Gemeinde Mulda

Gemeinsam haben wir einen 2. Preis in der Kategorie "Bündnis für frühe Bildung" belegt!

Modellstandort

Praxisorientierter Fachaustausch

für pädagogische Fachkräfte, Leitung und Eltern.

Themen:

- Anwendung der ICF-CY im Kindergarten

- Vom Kindergarten zum Familienzentrum

Termine nach Vereinbarung.

Krabbeltreff

Sommerpause!

Nächster Termin:

Donnerstag, 15.08.2019
von 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Eingeladen sind Mamas und Papas mit ihren Krabbelkindern.

Anmeldung erbeten!

Sterntaler*zeit

im Kinderhaus:

Ferienpraktikum
für Schülerinnen 
und Schüler

zwischen dem 
22.07. und 17.08.19

möglich.

2 Wochen maximal

Bei Interesse melde
dich im Kinderhaus!
Wir freuen uns auf dich!

Pubertät - oder, wenn die Eltern schwierig werden...

Vortrag & Zeit für Fragen
mit Angelika Welke

Dienstag, 24.09.2019
um 19.30 Uhr
im Kinderhaus "Ankerplatz"

Kosten: 3 € pro Person

Bitte melden Sie sich an!

Willkommen im Zauberwald!

14. März 2019

Das Kinderhaus "Ankerplatz" verwandelte sich zum Kinderfasching...

Das Kinderhaus "Ankerplatz" verwandelte sich zum Kinderfasching in einen verwunschenen Zauberwald!

Bäume und Äste schmückten das Kinderhaus und erforderten Geschick beim Betreten unseres Kinderhauses. Hier und da versteckte sich ein Waldtier.

Die kleinen und großen Waldbewohner nahmen die Herausforderungen für diesen Tag an - schließlich hatten sie dieses Thema demokratisch gewählt!

Und so stärkten sich am Zauberwald-Frühstückstisch Piraten und Feen, Cowboys und Indianer. Auch ein Schaf und ein Polizist, Feuerwehrmänner und Zauberer genossen die liebevoll zubereiteten Leckereien.

Den Vormittag verbrachten alle mit Spiel und Spaß. So galt es einen komplizierten Zauberer-Parcours vorwärts und rückwärts zu bewältigen und einen Zaubertrank zu brauen.

In der Zauberwald-Disco konnten sich die Kinder richtig austoben und danach in der Schänke mit Krapfen und Saft stärken und bei einer Klanggschichte in eine andere Welt eintauchen.

Zum Abschluss bereisten wir alle noch unbekannte Welten mit unserem Zauberteppich.

Nach einer leckeren Pizza-Mahlzeit genossen die erschöpften Zauberwald-Bewohner die Mittagsruhe.