Kontakt

Schwingereiweg 1a
09619 Mulda OT Zethau
Tel. 03 73 20/17 42

Einrichtungsleiterin:

Andrea Schmieder
Tel. 03 73 20/17 42

Kapazität:
bis zu 60 Kinder

6 Integrationsplätze

Betreuungsalter:
1 Jahr bis Schuleintritt

Das sind unsere Partner:

Ev.-luth. Emmauskirchgemeinde Großhartmannsdorf, Kirchort Zethau
Freiwillige Feuerwehr Zethau
Sportvereinigung Zethau
Grüne Schule grenzenlos e.V.
Gemeinde Mulda

Gemeinsam haben wir einen 2. Preis in der Kategorie "Bündnis für frühe Bildung" belegt!

Modellstandort

 

 

 

Anmeldung für die kommende Woche

Bitte melden Sie HIER Ihr Kind bis Freitag 9 Uhr für die nächste Woche an.

 

 

Krabbeltreff

Die nächsten Termine:

Donnerstag, 12.01.23
Donnerstag, 09.02.23

Neue Uhrzeit!

8:30 Uhr - 10 Uhr

Eingeladen sind Mamas und Papas mit ihren Krabbelkindern.
Wir bitten um Anmeldung!

 

 

 

Erste Hilfe bei Kindernotfällen

Kurs & Zeit für Fragen
mit Trainern des ASB

Dienstag, 07.02.23
von 17-20 Uhr
im Kinderhaus "Ankerplatz"

Bitte melden Sie sich an!
Hier oder per Telefon/ Mail.

 

 

Buchlesung des Kriminalromans "Erzgebirgshass"

mit dem Autor Karl-Heinz Binus

am Montag, 16.01.23
um 19.30 Uhr
im Kinderhaus Ankerplatz

Wir freuen uns auf Sie!
Bitte melden Sie sich an:

Ein Jahr für und mit Kindern!?

Unsere BFD-Stelle ist ab September 2023 neu zu besetzen.

Wir wünschen uns eine 
gute Seele, die unsere
Arbeit und unser Miteinander
im Alltag unterstützt.

Wir freuen uns auf Ihre
Bewerbung!

Wir entdecken unsere Kirche

25. Juni 2019

Wir entdecken unsere Kirche

Die jüngsten Bibelentdecker machten sich am Donnerstag, den 20.6.19 auf den Weg zur Zethauer Kirche. In der angenehmen Kühle der Kirche schauten sich die Kinder neugierig um. Sie entdeckten bekannte Dinge, wie z.B. Kerzen und Blumen auf dem Altartisch oder das Kreuz. Und sie stellten auch viele Fragen: Was ist das für eine Treppe dort? Was ist denn hinter dem Altar? Was ist das für ein Stern über dem Altar? Warum sind da Risse in der Decke?

Gemeinsam schauten wir uns den Taufstein genauer an, betrachteten die Verzierungen und tauschten uns auf, was bei einer Taufe passiert und was das bedeutet.

Auch das Lesepult sahen wir uns genau an. Aus der Kinderbibel, die dort versteckt war, hörten wir die Geschichte, wie Jesus Zeit mit Kindern verbrachte und sie segnete.

Mit fröhlichen Liedern füllten wir die Kirche und trugen zum Abschluss für jede Kindergartengruppe ein Licht hinaus.