Experimentetag

25. Juli 2019

Unser alljährlicher Experimentetag stand diesmal ganz im Zeichen des Wassers. In einem großen Morgenkreis, aller Kinder unseres Kinderhauses, wurde gemeinsam überlegt, wo Wasser eigentlich überall vorkommt und in welch unterschiedlichen Formen es auftreten kann. Ein erstes Experiment hat deutlich gemacht, was mit Wasser passiert, wenn es in einer Pfanne erhitzt wird und den Kindern wurde schnell klar, dass Dampf entsteht. Übertragen auf die Vorgänge in der Natur haben wir dies mit der Entstehung von Wolken und dem daraus resultierenden Regen in Zusammenhang gebracht.
Im Anschluss daran wurde in drei Gruppen experimentiert, deren Zusammensetzung sich an den Entwicklungsständen der Kinder orientierte. So hatte jedes Kind die Möglichkeit, sich nach seinen kognitiven Fähigkeiten ganz auf ein vorbereitetes Experiment einzulassen und zu erforschen, wie vielfältig und spannend das Element Wasser eigentlich ist.
Als Höhepunkt und Abschluss des Experimentetages durften wir uns über den Eiswagen freuen, der jedes Kind mit einer leckeren Kugel Eis versorgte.

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Elternrat und den beteiligten Eltern für die Organisation, Durchführung und die eiskalte Erfrischung. Danke für Ihren Einsatz.                                                                                      N. Tensing