Kontakt

Pretzschendorfer Straße 6
09627 Bobritzsch/OT Oberbobritzsch
Tel. (03 73 25) 2 30 90
Fax (03 73 25) 2 30 91

Einrichtungsleiterin:

Beatrice Eichhorn

Martina Friese
Tel. (03 73 25) 2 30 90

Kapazität:

bis zu 153 Kinder
davon 19 Plätze Krippe
davon 54 Plätze Kindergarten
davon 80 Plätze Hort
davon 12 Integrationsplätze

Betreuungsalter:

1 bis 10 Jahre

Freie Plätze:

im Kindergarten und Hort vorhanden

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
06.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Termine

17.08.2018 Auftaktveranstaltung zum AOK-Projekt "JolinchenKids"

18.09.2018 Elternabend Vorschüler 2018/2019

19.10.2018 Schließtag

 Ihr Team der Kindertagesstätte „Blumenkinder“

Zu unserer Auftaktveranstaltung hieß es dann für Kinder und Eltern „Sport frei“. Gemeinsam konnten Groß und Klein ein DrachenFit-Abzeichen absolvieren. Dabei mussten vier Stationen erfolgreich gemeistert werden, um am Ende eine Urkunde und Medaille erhalten zu können.

Die Durchführung der Stationsarbeit und die Übergabe der Medaillen erfolgte dann mit Unterstützung durch Fr. Zwinscher (AOK-Fachberaterin). Damit unsere Sportler auch bei Kräften blieben, hatten die Kinder, Erzieher und Eltern im tagesverlauf einen kleinen gesunden Snack und Getränke vorbereitet.

Wir möchten uns auf diesem Weg noch einmal bei allen Eltern, welche uns vor, während und nach dem Fest tatkräftig unterstützt haben, bedanken und freuen uns auf eine spannende Projektphase mit „Jolinchen“.

Am Freitag war es soweit: Wir erhielten Besuch vom AOK-Maskottchen ?Jolinchen? und sind nun offiziell eine von drei Einrichtungen im Raum Chemnitz/Freiberg die am AOK Projekt ?Jolinchen Kids? teilnehmen darf.

Gemeinsam mit den Kindern und Eltern unserer Einrichtung möchten wir in den kommenden drei Jahren vor allem in den Bereichen Bewegung und Erzieherinnengesundheit vorhandene Prozesse optimieren und bei Bedarf neue Maßnahmen auf den Weg bringen.

Wir Kinder aus dem Hort verbrachten spannende und abwechslungsreiche Ferientage. Neben Sport und Spiel in der Turnhalle, Kuchen und Pizza backen, unternahmen wir verschiedene Ausflüge. Im Freibad in Freiberg kühlten wir uns von den heißen Sommertagen ab und konnten uns im Wasser so richtig austoben. In der Ölmühle haben wir alles über verschiedene Ölsorten erfahren, wie Öl hergestellt wird und haben sogar eine "Ölverkostung" gemacht. Vielen Dank an Familie Hubricht für diesen schönen Tag!

Höhepunkte waren unsere Ausflüge nach Dresden in den Trampolinpark und in den Sonnenlandpark. Wir freuten uns schon riesig darauf und waren froh als wir endlich mit dem Reisebus nach Dresden in den Trampolinpark gestartet sind. Dort angekommen haben wir eine Einweisung bekommen, wie wir uns verhalten müssen und dann ging es auch schon los. Es gab einen Hindernisparcours. Wir mussten unsere Kraft und Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Besonders toll waren das Trapez und die hohe Rutsche.

Auch im Sonnenlandpark hat es uns sehr gut gefallen. Wir durften den neuen Rutschturm testen. Auch die Wasserrutsche mit Reifen hat "gefetzt". Als krönenden Abschluss fuhren wir mit dem Riesenrad und hatten eine tolle Aussicht von oben.

Neben den aufregenden Ausflügen konnten wir auch einfach mal im Hort abhängen, in der Bauecke riesige Gebäude bauen und unser eigenes Spielzeug mitbringen. Auch unsere Kreativität konnten wir an Basteltagen freien lauflassen. Wir bastelten Muschelwindspiele und kleine Holzmäuse. Für die 4. Klasse waren es die letzten Ferien bei uns im Hort. Sie haben es sehr genossen und sind in wenig traurig darüber, dass sie uns nun verlassen.

Wir freuen uns schon auf die Herbstferien, mit vielen spannenden Erlebnissen.

Anschließend feierten wir auf dem Gelände der Jugendherberge Frauenstein mit den Eltern, Geschwistern und Erziehern unser jährliches Zuckertütenfest. Alle Eltern unterstützten die Vorbereitung, den Ablauf und die Nachbereitung des Festes.

Wir möchten allen Helfern und Sponsoren für die Unterstützung mit Geld, Sachspenden und Arbeitskraft zum Zuckertütenfest danken.

Wir wünschen allen Vorschülern alles Gute für die kommende Schulzeit.

Nach vier Jahren Grundschul- und Hortzeit ist es nun Zeit sich von unseren Schülern der 4. Klasse zu verabschieden. In Rücksprache mit den Kindern feierten wir diesen Abschluss auf der Kartbahn in Lichtenberg. Trotz des zu Beginn schlechten Wetters, konnten alle Kinder mit dem Kart die Bahn erobern. Es war ein Highlight für alle Kinder. Ab 16 Uhr waren dann auch Eltern, Geschwister und Großeltern geladen. Als kleine Erinnerung an die Hortzeit erhielten alle Kinder eine Tasse und eine Mappe mit Bilder.

Danach gab es Steak und Roster vom Grill.

Wir wünschen allen Schülern der 4. Klasse alles Gute für ihren weiteren Schulweg.

Am Freitag, den 15.06.2018, hieß es Abscheid nehmen von unseren Vorschülern. Gemeinsam mit den Erzieherinnen eroberten unsere Schlaubären die Burg Frauenstein. Auf der Burg lebt Ritter Bolle, welcher den Burgschatz vor Eindringlingen schützt. Im Verlauf lösten die Kinder Rätsel und gewannen Spiele gegen den Ritter. Sie konnten dadurch den Schatz finden und an sich nehmen.

Am Dienstag war es endlich soweit. Die Krabbelkäfer unserer Einrichtung konnten ihre neue Kletterburg in Besitz nehmen. Seit einem Jahr träumen unsere Erzieherinnen von einem Spielgerät für die Kleinsten. Nach der Erstellung eines gemeinsamen Entwurfes stellte sich die Frage der Finanzierung. Mit Hilfe von Herrn Björn Meketzer, Botschafter der regionalen Allianz-Niederlassung, war es uns möglich das Spielgerät über den Allianz Kinderhilfsfonds zu finanzieren. Er setzte sich sehr für unsere Kindertagesstätte ein. Zur feierlichen Einweihung der Kletterburg am Dienstagvormittag hat deshalb Björn Meketzer das Band an der Burg durchgeschnitten und sie damit für die Kinder freigegeben.

Gerd Busch vom Allianz-Kinderhilfsfonds sowie Wolfgang Frank von der Allianz-Geschäftsstelle in Dresden waren ebenfalls vor Ort, um sich einen Eindruck von der Kita zu verschaffen. Die Kletterburg ist mit einem Kriechtunnel, Podest und Rutsche ausgestattet und bietet auf diese Weise viele Möglichkeiten zum Spielen und Entdecken.