„Von der Raupe zum Schmetterling“

11. Juni 2021

Ende Mai kam ein ganz besonderes Paket mit der Post in unserer „Kinderoase“ an: Plötzlich standen Behälter mit Raupen und Marienkäferlarven im Hort auf dem Tisch.

Nach zwei bis drei Tagen waren schon die Raupen eingepuppt und hingen im Becher am Netzteil des Deckels. Frau Pilz hing das Netzteil in die Aufzucht-Voliere und nun hieß es warten und gespannt beobachten.

Doch welch Überraschung: Schon nach zwei Tagen schauten Kinder des Hortes und des Kindergartens mit großen Augen in den Behälter und sahen die ersten entpuppten Distelfalter herumflattern!

Gemeinsam mit dem Hort entließen die Kinder der Roten und Blauen Gruppe die Distelfalter in unserem Garten in die Freiheit!