Große Sonnenkäfer haben sich im Ausweichquartier prima eingelebt...

19. März 2019

Nun sind wir schon seit dem 19. Februar in unserem Ausweichquartier, dem Bürgerheim, in Naundorf. Alle Kinder und Erzieherinnen haben sich sehr gut eingelebt und fühlen sich in ihrem neuen Haus sehr wohl. Unsere Möbel, das Spielzeug und vor allem die ?Spielburg? konnten mit umziehen. Auch das erste Fest haben wir schon gefeiert. Zu Fasching wurde ausgelassen getanzt, gesungen, gelacht?

Auf vielen Spaziergängen haben wir unsere Umgebung erkundet. Vor allem der Spielplatz neben der Schule, der nahegelegene Bauernhof mit seinen Schafen und Pferden sowie der Rad-und Wanderweg sind bei den Kindern sehr beliebt. Aber auch in unserem eigenen Garten können wir ausgelassen spielen.

Und das absolute Highlight ist das Busfahren. Da kann man soooo viel sehen und sich gegenseitig erzählen, z.B. wo man selbst oder die Großeltern wohnen, wie weit die Bauarbeiten an der Gastrasse sind, ob die Schafe beim ?Solarfeld? weiden, wieviel Wasser in der ?Bobritzsch? fließt. Und man kann mit seiner besten Freundin oder bestem Freund ganz ungestört schwatzen.

 

Katja Schnedelbach