„Lasst uns froh und munter sein, auf das Weihnachtsfest uns freu`n …“

18. Dezember 2019

Der Dezember ist immer wieder für alle Kinder ein sehr aufregender und spannender Monat.

Da werden die Zimmer festlich geschmückt, an den 4 Adventssonntagen kommen die Familien zu Hause gemütlich zusammen, der Nikolaus schaut vorbei und steckt etwas in die Stiefel hinein, es wird gebacken, gebastelt und natürlich ist die Vorfreude auf das Weihnachtsfest bei allen spürbar.

Die Kinder aus dem ?Bürgerheim? begannen schon zeitig Lieder und Gedichte einzustudieren, denn sie durften auf dem Niederbobritzscher Weihnachtsmarkt die Gäste mit einem kleinen Programm erfreuen. Das eine oder andere Kind war da schon ziemlich aufgeregt, da auch der Weihnachtsmann vorbeischaute.

Frau Fritzsche vom Förderverein brachte zur Lesestunde das Buch vom ?Hirsch Heinrich? mit. Ganz gespannt hörten die Kinder der Geschichte zu. Im Krippenhaus wurden fleißig Plätzchen gebacken. Am 18.Dezember fand in beiden Häusern unsere Weihnachtsfeier statt. Los ging es wieder mit einem gemeinsamen Frühstück. Und auch der Weihnachtsmann schaute vorbei. So manches Kind staunte und fragte sich, woher er so viele Dinge über uns wusste! Ein paar Kinder gaben ihm sogar Versprechungen, dass erfreute ihn sehr und er übergab den Kindern einen großen Sack mit Geschenke.

So vergingen die letzten Wochen wie im Fluge und nun freuen sich alle auf das Weihnachtsfest im Kreise ihrer Familien. 

 

Katja Schnedelbach