Wo sind die Zuckertüten

25. Juni 2021

Für die Schulanfänger der Kita „Sonnenkäfer“ geht ein sehr turbulentes Vorschuljahr zu Ende. Wir freuen uns, dass nun doch noch unsere traditionellen Highlights stattfinden konnten. Schon am 27. Mai trafen sich alle Vorschulkinder zur Übernachtungsparty in der Kita. Mit lustigen Spielen, einem leckeren Abendessen und einer Nachtwanderung verging die Zeit wie im Flug und alle kletterten gegen 22.30 Uhr müde aber immer noch aufgeregt in ihre Schlafsäcke.

Weiter ging es am 16. Juni mit dem Besuch der Kirche in Niederbobritzsch, organisiert durch Frau Fritzsche vom Förderverein „Sonnenkäfer“ e.V. Die Führung durch alle Etagen der Kirche durch Frau Sevin fanden die Kinder sehr interessant. Sie zeigte uns die Orgel und die großen Kirchturmglocken und zum krönenden Abschluss wagten sich alle an den Aufstieg zum Kirchturm. Mit vereinten Kräften gelang es allen Kindern, den teilweise schwierigen „Weg“ nach oben zu bewältigen. Belohnt wurden wir mit einem wunderbaren Ausblick.

Am 22. Juni lud uns Frau Fritzsche vom Förderverein zum „Waldbaden“ ein. Dabei ging es um die Ruhe und Entspannung, die man im Wald finden kann. Mit allen Sinnen erkundeten die Vorschüler ihre Umgebung. Zurück in der Kita gab es noch ein großes Picknick im Garten.

Das lang ersehnte Zuckertütenfest fand am Freitag, den 25.Juni statt. Alle Kinder waren furchtbar aufgeregt. Sie haben fleißig ein kleines Programm für ihre Eltern einstudiert.

Und dann war da ja die große Frage: „Wo sind die Zuckertüten?“ Also ging es nach der kleinen Aufführung auf die Suche. Auf dem Weg fanden die Kinder einige Hinweise, wo sich eventuell ihre Zuckertüten befinden könnten. Von der Zuckertütenfee über den gestiefelten Kater und noch anderen bereitstehenden Helfern bekamen die Vorschüler die nötigen Tipps, in welche Richtung sie laufen müssen.

Der Weg führte schließlich zur Feuerwehr Niederbobritzsch. Dort angekommen mussten wir feststellen, dass die begehrten Tüten in diesem Jahr an einem besonders hohen Baum gewachsen waren. Die Kinder kamen schnell zu dem Schluss, dass nur die Feuerwehr uns da weiterhelfen kann.

Die Kameraden*innen der Freiwilligen Feuerwehr standen glücklicherweise sofort zur Verfügung und „retteten“ die 12 Zuckertüten. Und so konnten sich die nun glücklichen Kinder mit ihren Eltern zurück auf den Weg zur Kita machen, wo der Abend mit einer gemütlichen Grillrunde ausklang.

Wir möchten uns nochmals bei allen fleißigen Helfern für ihren Einsatz und ihre Unterstützung bedanken.

Ihre Vorschüler 2021 mit ihren Vorschulerzieherinnen Nicole Senske und Adriana Ziesche