Kontakt

Lindenstraße 8
08451 Crimmitschau
Tel. (03762) 2187

Einrichtungsleiterin:

Katrin Leschak
Tel. (03762) 2187

k.leschak@kinderarche-sachsen.de

Kapazität:
bis zu 62 Kinder

Betreuungsalter:
1 Jahr bis Schuleintritt

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
06.00 bis 17.00 Uhr


Termine

07. September 2019
Archelauf

10. September 2019 18.30 Uhr
Informativer Elternabend

17. September 2019 18 Uhr
Vorschulelternabend

02. Oktober 2019 16 Uhr
Arbeitseinsatz

24. Oktober 2019 15 Uhr
Laternenbasteln

26. November 2019 15.30 Uhr
Weihnachtsmarkt


Änderungen vorbehalten!

 

 

 

Kinderhaus »Sterntaler«

Unser Kinderhaus »Sterntaler« liegt in der Nähe des Stadtzentrums von Crimmitschau und ist in einer ehemaligen Fabrikantenvilla untergebracht. Hier finden die Kinder ein vertrautes und gleichzeitig anregendes Umfeld.

Sieben staatlich anerkannte Erzieherinnen, davon eine Heilpädagogin, eine Motopädin und eine Facherzieherin für ästhetische Bildung sowie ein Heilerziehungspfleger betreuen bis zu 62 Kinder.

Die Kleinsten unter ihnen finden in zwei Nestgruppen mit jeweils nur acht Krippenkindern ein behütetes und familiäres Umfeld mit intensiver Betreuung und viel Zeit für jedes einzelne Kind. In unseren zwei altersgemischten Gruppen finden die Kinder ab 3 Jahre viel Gelegenheit zum Wachsen und Entfalten. Kinder mit Teilhabeeinschränkungen, welche ihre Entwicklung unter besonderen Bedingungen bewältigen müssen, können bei uns besonders gefördert werden.

Die Innen- und Außenräume sind als Bildungsräume für Kinder konzipiert und laden zum Spielen, Forschen, Entdecken und Bewegen ein.

Konzept

Kinderhaus „Sterntaler“- Unser Name ist für uns Programm: Wir verstehen uns als Ort, an welchem die Kinder Sicherheit erfahren und Geborgenheit genießen.
Im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit steht die Lebenswelt der Kinder. Wir orientieren uns an ihrem familiären Umfeld, ihren Themen, ihren Kompetenzen und Bedürfnissen und begegnen diesen mit Respekt und Offenheit. Wir begleiten die Kinder sensibel und individuell durch ihre Kindheit.
In einer besonders familiären und wertschätzenden Atmosphäre unterstützen wir die Kinder darin, Respekt, Mitgefühl, Toleranz und Verantwortung im Miteinander zu leben. Wir laden die Kinder ein, ermutigen und inspirieren sie, sich als kleine Weltentdecker auf den Weg zu machen. Trotz der notwendigen Tagesstruktur  schenken wir ihrem "Hier und Jetzt" Beachtung, um glückliche Momente in den täglichen Begegnungen erleben zu können.
Dafür fallen bei uns zwar nicht die Sterne vom Himmel, aber wir rücken den Gestirnen etwas näher. Dank der engen Kooperation mit der Sternwarte im Haus erleben die Kinder die Schönheit des Universums, staunen und freuen sich über die Schätze der Schöpfung.

Die Vielfalt der Unterschiedlichkeit der Kinder und Familien erhält bei uns besondere Beachtung. Beteiligung der Kinder und Mitwirkung der Eltern ist uns ein wichtiges Anliegen. Gemeinsam mit den Kindern auf Entdeckungsreise durch die Welt zu gehen, ihre Fragen aufzunehmen und gemeinsam Antworten zu finden, macht unseren Alltag spannend und unterstützt die Kinder in ihrem sprachlichen Ausdruck.
Anhand vielfältiger Naturerfahrungen, z.B. an unserer Matschanlage oder auf unserem Sinnespfad sprechen wir alle Sinne der Kinder an und nehmen ihre Themen und Fragen als Ausgangspunkt für Bildungs- und Lernimpulse. Vielerlei Bezüge zur Natur, beispielsweise im Rahmen unserer Waldtage, der bewusste Umgang mit Nahrungsmitteln und das intensive Erleben der Jahreszeiten ermöglichen eine Sensibilisierung der Kinder für den Kreislauf des Lebens, für Nachhaltigkeit und für die Gesunderhaltung des eigenen Körpers.

Besonderheiten

Im Kinderhaus befindet sich eine Sauna, welche die Kinder vor allem in der kalten Jahreszeit nutzen, um ihr Immunsystem zu stärken.

Seit April 2015 dürfen wir den Titel: "Bewegte Kita-Partner für Sicherheit" tragen.

Seit März 2017 bis Dezember 2020 nehmen wir am Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ teil, welches durch das Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird und die alltagsintegrierte sprachliche Bildung, die Zusammenarbeit mit Familien und die inklusive Pädagiogik in den Fokus nimmt. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Meldungen

"Denn Sie wissen nicht was wir tun?!"...

Montag, 21. März 2016:

… das wollen wir ändern. Mit diesen etwas provokativen Worten haben wir am 16. März interessierte Eltern zu unserem diesjährigen Thematischen Eternabend ins Kinderhaus eingeladen. Traditionell geben wir den Eltern an diesem...

weiterlesen   

"Kleine Kerze komm und leuchte, bis in unser Herz hinein..."

Montag, 14. März 2016:

…. mit diesem Minimusical begrüßten uns einige Sterntaler zu einem unserer großen Morgenkreise im Februar. Es erzählte die Geschichte von vier Kerzen, welche Frieden, Freude, Liebe und Hoffnung symbolisieren. Drei von Ihnen...

weiterlesen   

"Wie schön, dass Du geboren bist..."

Freitag, 19. Februar 2016:

…mit diesem Geburtstagslied und Geburtstagswünschen überraschten die Kinder unserer beiden Crimmitschauer Kindertagesstätten „Kinderoase“ und Kinderhaus „Sterntaler“ unseren Oberbürgermeister Herrn Holm Günther zu seinem 60....

weiterlesen   

Die Entstehung eines besonderen Stadtwappens

Freitag, 19. Februar 2016:

Seit Beginn des Kindergartenjahres im September 2015 beschäftigen wir uns mit dem Thema: „Unsere Heimat“. Im Zusammenhang mit dem Erkunden unserer Heimatstadt Crimmitschau sind wir auf unser „Stadtwappen“ gestoßen, welches die...

weiterlesen   

Wenn die Lumpen mit Farben zaubern und die Eisköniginnen Schätze suchen...

Montag, 15. Februar 2016:

...so können Märchen beginnen oder zwei kunterbunte Faschingstage im Kinderhaus „Sterntaler“.  Traditionell luden wir am Rosenmontag wieder einmal unsere Sterntaler als Lumpen und Lumpina`s ins Kinderhaus ein. Nach einer...

weiterlesen   

"Oh es riecht gut, Oh es riecht fein..."

Mittwoch, 06. Januar 2016:

… wir stimmen uns auf die Weihnachtszeit ein… Plätzchenduft zieht durchs Haus, Kerzen flackern und in den Zimmern werden die Räucherhäuschen „ angefeuert“. Ein sicheres Zeichen – jetzt dauert es nicht mehr lang – die...

weiterlesen   

„ Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll.“

Samstag, 21. November 2015:

Mit diesen Worten von Johann Wolfgang von Goethe begrüßten wir am 19.11.2015 Freunde, Unterstützer und Wegbegleiter  zu unserem traditionellen "Dankeschön-Brunch". Neben zahlreichen Geld- und Sachspenden...

weiterlesen   

News 99 bis 105 von 148