Bilderbuchkino im Kinderhaus „Sterntaler“ zum Aktionstag

20. Oktober 2022

Mit einem Bilderbuchkino hat sich unser Kinderhaus „Sterntaler“ in Crimmitschau gestern am bundesweiten Aktionstag der Kampagne „Sprach-Kitas retten“ beteiligt. In ganz Deutschland haben die Sprach-Kitas an diesem Tag mit vielen verschiedenen Aktionen auf das gemeinsame Anliegen aufmerksam gemacht: die Sprach-Kitas zu retten, deren Bestand durch das Auslaufen des Bundesprogramms „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ gefährdet ist.

Im Kinderhaus „Sterntaler“ haben sich am Morgen alle Kinder in der großen Diele versammelt, um dem Bilderbuchkino zum Buch „Das kleine Wir“ zu folgen. Dabei werden die Bilder eines Buches mit einem Beamer an die Wand projiziert, so dass alle Kinder gleichzeitig das Bild zur Geschichte sehen, während ein Erzieher den Text vorliest. „Bilderbuchkinos sind eine tolle Gelegenheit, mit vielen Kindern ein Buch anzuschauen und gleichzeitig ins Gespräch zu kommen“, sagt Kita-Leiterin Katrin Leschak. „Gerade die Geschichte vom kleinen Wir ist gut dazu geeignet, darüber zu reden, was uns als Gemeinschaft wichtig ist“, erklärt sie.

Bislang konnte das Kinderhaus „Sterntaler“ zur Vorbereitung von Aktionen wie Bilderbuchkino, Erzähltheater, Videographie, Philosophieren mit Kindern auf die zusätzliche Sprachfachkraft zurückgreifen. Mit dem geplanten Auslaufen des Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ zum Endes des Jahres würde diese Ressource wegfallen. Die Kampagne „Sprach-Kitas retten“ setzt sich deshalb für eine nachhaltige Finanzierung des Programms ein.