"Mit guter Laune gegen Corona"

06. Juni 2020

Als wir im Januar begonnen haben unser "Sterntaler"- Sommerfest zu planen, ahnten wir nicht, was uns bis dahin erwarten würde. Der Corona-Virus hielt und hält die Welt in Atem. Wochenlang waren Kitas, Schulen und viele andere öffentliche Einrichtungen geschlossen. Pläne, welche zum Teil langfristig und bedeutsam waren, platzten wie Seifenblasen. Auf Konzerte, Urlaube und Feste musste und muss immer noch verzichtet werden. So nun auch auf unser "Sterntaler"- Sommerfest, welches wir bedauerlicherweise absagen mussten. Für unsere "Sterntaler", ihre Familien und das Kinderhausteam war dies eine große Enttäuschung. Ist doch unser Kinderfest zu einer liebgewordenen Tradition geworden. Auf die gemeinsamen Begegnungen, Umarmungen und Gespräche mussten die Eltern nun leider verzichten.
Auch wenn die Kitas im Moment nur im eigeschränkten Regelbetrieb geöffnet sind, überraschten wir unsere "Sterntaler" am 05. Juni 2020 mit einem bunten und unbeschwerten Vormittag. Dieses kleine Kinderfest war "Willkommens-", Kindertags- und Sommerfest in einem. Natürlich hatten wir die notwendigen Abstands- und Hygieneregeln immer im Blick.
Auch wenn die Sonne etwas auf sich warten ließ, waren die Kinder im Garten eingeladen, kreativ zu sein oder bei Bewegungsspielen ihr Bestes zu geben. Während die Kleinsten unserer Sterntaler zauberhafte Schmetterlinge mit Farbe und Noppenfolie gestalteten, bastelten die Großen farbenfrohe Windmühlen. Beim Ziel- und Büchsenwerfen oder auf dem Bewegungsparcours waren Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Treffsicherheit gefragt. Natürlich feuerten sich die "Sterntaler" gegenseitig kräftig an. Das Spiel mit den Riesenluftballons und das Fangen von Seifenblasen machten hungrig. Und so stärkten wir uns zum Ausklang mit Leckereien vom Grill.  Wir hoffen, wir konnten unseren "Sterntalern" mit diesem kleinen Fest wundervolle und unvergessliche Augenblicke schenken.

Herzlichen Dank an das Kinderhausteam, welches nicht nur diesen bunten Vormittag vorbereitet hat, sondern sich in den vergangenen Wochen den fast täglich neuen Herausforderungen gestellt hat. Während die Einen den Kindern in der Notbetreuung eine möglichst unbeschwerte Zeit geschenkt haben, war ein anderer Teil des Teams in unserem benachbarten Kinderheim der Kinderarche, um bei der Betreuung und den hauswirtschaftlichen Tätigkeiten zu unterstützen oder die Hausaufgabenbetreuung mit abzusichern.
Und auch jetzt im eingeschränkten Regelbetrieb tut es alles dafür, dass unsere "Sterntaler" trotz besonderer Auflagen zahlreiche glückliche und erfüllte Momente im Kinderhaus erleben können. Das Team zeigt im wahrsten Sinne des Wortes Nächstenliebe, Solidarität und überdurchschnittliches Engagement. Danke!

Bekanntlich wird uns das "Corona- Virus" noch eine ganze Zeit begleiten. Daher wünschen wir uns weiterhin eine behütete Zeit und dass wir vor allem alle gesund bleiben.