Schneeglöcklichen kling, Frühling uns bring!

01. April 2021

„Schneeglöckchen kling, Frühling uns bring,

bring uns den Sonnenschein, wacht auf ihr Blümelein

Schneeglöckchen kling, Frühling uns bring.“

Mit diesem schönen, schon recht alten Frühlingslied stimmten sich die Gruppen der Kleinen Waldfreunde und der Waldkinder auf den Frühling ein. Nach reichlich Schnee im Februar wurde es, man kann sagen über Nacht, Frühling. Beim Spaziergang wurden die ersten Schneeglöckchen und Krokusse entdeckt. In den Gruppenräumen verschwand die Winterdeko und der Frühling zeigte sich nun auch da.

Mit viel Freude und Kreativität der Kinder wurde gemalt, gedruckt, geschnitten, gefaltet, geklebt. So entstanden viele verschiedene und einzigartige Blumen und weitere Frühlingsdekoration. Natürlich sollten auch Schneeglöckchen in der Vase auf dem Tisch nicht fehlen, welche in kürzester Zeit ihre Blüten voll entfalteten und die Kinder staunen ließen.

Interessant war auch die Verwandlung von erst kahlen Forsythienzweigen mir nur winzigen Knospen zu einem blühenden Strauß. Erwartungsvoll wurde geraten, welche Farbe die Blüten wohl haben werden. „Gelb wie die Sonne im Frühling!“ war die Antwort.

Am erstaunlichsten war die Erfahrung, als wir am geöffneten Fenster mit geschlossenen Augen den Stimmen der ersten Vögel zuhörten! Wie intensiv die Töne dadurch wahrgenommen wurden, war für alle begeisternd aber zugleich auch beruhigend. Wir glauben nunmehr, es freut sich Groß und Klein auf einen schönen farbenfrohen Frühling.