Überraschungsbesuch im Kindergarten

20. November 2017

Am Freitag, den 17.November besuchte uns zum Vorlesetag die Märchenhexe. Sie klopfte an unsere Tür und fragte: „Ob sie hier bei den Kleinen Waldfreunden richtig wäre“. Sie kam aus dem Wald, wo es etwas dunkler war und so machte sie es mit ihren Kerzen ein bisschen gemütlicher. Auf der mitgebrachten Decke breitete sie Kieselsteine aus und Lebkuchen hatte sie auch dabei. Nun begann sie den Kindern das Märchen von „Hänsel und Gretel“ vorzulesen. Alle waren gespannt und hörten genau zu, was im Märchen passierte.

Nicht nur heute zum Vorlesetag steht das Erzählen oder Lesen von Geschichten im Kindergarten auf dem Programm. Schließlich profitieren schon die ganz Kleinen davon. Denn beim Vorlesen wird zum Beispiel die Sprachkompetenz gefördert, da sich ganz nebenbei der Wortschatz erweitert. Durch das Vorlesen haben die Kinder die Möglichkeit, in eine andere Welt einzutauchen, das die Fantasie der Kinder anregt. Und Vorlesen macht vor allem Spaß.

Vielleicht entdeckt der ein oder andere jetzt in der vorweihnachtlichen Zeit auch wieder, wie schön es ist, gemeinsam Geschichten und Märchen vorzulesen. Mit der brummenden Stimme des Weihnachtsmanns oder dem klingenden Stimmchen des Weihnachtsengels werden die Augen Ihres Kindes voller Begeisterung strahlen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Manja Penz – Staatl. anerkannte Erzieherin/ HPZ