Aktuelle Information zur Situation ab 4. Dezember

03. Dezember 2020

Liebe Eltern,

wir haben heute das positive Testergebnis einer weiteren Fachkraft erhalten. Das führt dazu, dass sich weitere Mitarbeitenden und Kinder als Kontaktpersonen 1. Grades in vorsorgliche Quarantäne begeben müssen. Das Gesundheitsamt ist entsprechend informiert und die Maßnahmen sind abgestimmt.

Die Betreuungssituation in unserer Einrichtung gestaltet sich daher morgen und in der nächsten Woche wie folgt:

Kinderstube

Alle 3 Kolleginnen hatten keinen Kontakt zu einer positiv getesteten Fachkraft. Allerdings sind aufgrund von Fortbildung sowie notwendiger Betreuung eigener Kinder, die sich in Quarantäne befinden, am Freitag, 4. Dezember, sowie in der Woche vom 7. bis 11. Dezember nur 2 Fachkräfte anwesend. Wir können Ihnen vorerst nur eine eingeschränkte Betreuungszeit von 7:30 – 15 Uhr anbieten.

Entspannungs- und Wachgruppe im Erdgeschoss / Herzzimmer

16 Kinder, die am Montag, 30. November 2020, anwesend waren, müssen sich in vorsorgliche Quarantäne begeben bis voraussichtlich Montag, den 14. Dezember 2020.

Ebenso befinden sich ab morgen zwei Fachkräfte in Quarantäne, zwei sind noch krank, einer ist im Urlaub.

Wir können am Freitag, 4. Dezember, und nächste Woche die 10 Kinder ohne Kontakt von 7:30 – 16 Uhr betreuen.

Schlaf- und Ruhegruppe im Obergeschoss

Alle Kinder befinden sich bis einschließlich morgen, einige auch länger in Quarantäne. Leider sind alle Fachkräfte, die im Obergeschoss eingesetzt sind, noch krank oder in Quarantäne. Das Obergeschoss bleibt daher wie schon angekündigt am Freitag, 4. Dezember, noch geschlossen.

Ab nächster Woche werden voraussichtlich 2 Fachkräfte zurückkommen, sodass wir die meisten Kinder, deren Quarantäne schon endet, von 7:30-16 Uhr betreuen können. Wir rechnen in der nächsten Woche noch mit wenigen Kindern – etwa zwölf Anmeldungen liegen uns vor.

In der Woche ab dem 14. Dezember gehen wir wieder von normaler Besetzung im Obergeschoss aus – sowohl bei Kindern als auch beim Personal. Bitte melden Sie sich, ab wann Sie wieder Betreuungsbedarf für Ihr Kind haben. Dazu schreiben Sie bitte eine E-Mail an p.schlage@kinderarche-sachsen.de. Bitte geben Sie uns auch an, für welchen Zeitraum der Quarantäne-Bescheid für Ihr Kind ausgestellt wurde, damit wir die Kinderzahlen und den Personaleinsatz entsprechend planen können.

Sowohl für Mitarbeiter als auch für Kinder gilt, dass die Quarantäne ohne weitere Maßnahmen endet, wenn sie symptomfrei geblieben sind und keine andere Information vom Gesundheitsamt erhalten haben. Ein Test wird nicht gefordert, zumal die Testkapazitäten im Landkreis ausgeschöpft sind.

Für alle Kinder, die aus der Quarantäne oder der Betreuung zu Hause zurück in die Kita kommen, gilt:

  • Sie haben keine gegenteiligen Informationen vom Gesundheitsamt erhalten,
  • in der Familie gibt es keine positiven Fälle, zu denen Ihr Kind Kontakt hatte,
  • Ihr Kind ist mindestens 48 Stunden symptomfrei und gesund,
  • Sie unterzeichnen uns in gewohnter Weise die Gesundheitsbestätigung für Ihr Kind in der Kita.

Wir wünschen uns sehr, dass wir mit Ihrem Verständnis und Ihrer Unterstützung diese Situation gut meistern werden und halten Sie mit aktuellen Informationen wie gewohnt auf dem Laufenden.

Herzlichen Dank und lichtvolle Grüße schon in den 2. Advent!