SpendenKnigge

Auf dieser Seite finden Sie viele hilfreiche Tipps für einen entspannten Umgang mit Kindern und Jugendlichen. Jeden Monat kommt ein neuer Ratgeber-Text hinzu, sie stammen allesamt von Mitarbeitenden aus unseren Einrichtungen, die seit über 30 Jahren Tag für Tag mit jungen Menschen arbeiten.

Kinderarche-Knigge

Was tun, wenn mein Kind abends nicht einschläft? Wie gestalte ich Feste wie etwa Geburtstage besonders kinderfreundlich? Wie erkläre ich meinem Kind den Tod eines Verwandten? Fragen, auf die es viele Antworten gibt. Unser Erziehungs-Ratgeber, der Kinderarche-Knigge, bietet vor allem praxistaugliche Lösungen für einen entspannten Umgang mit Kindern. Sie können einfach stöbern, ein Suchwort eingeben oder alle Texte nach bestimmten Themenkomplexen filtern.

Foto: Ruderisch

Lasst die Puppen tanzen!

Im Zuge meiner Ausbildung zur Heilpädagogin hatte ich im März die Gelegenheit, hinter die Kulissen des

© Pixabay

Die biblische Ostergeschichte mit Kindern besprechen

In der Weihnachtszeit sprach ich mal mit zwei Kita-Kindern über Ostern. Vielleicht kann sich der eine

© Fotolia.com

Wie wichtig sind Natur und frische Luft für Kinder?

Die Bewegung an frischer Luft ist für Kinder sowie Erwachsene eine Wohltat nach einem langen Tag. Schon

© Illustration: André Uhlig

„Mama, was ist eigentlich SEX?"

Kinder sind neugierig. Und das ist auch gut so.

© Pixabay

Wieviel (schlechte) Nachrichten in den Medien vertragen Kinder?

Kennen Sie das? Der Kindergartentag ist zu Ende, die Kinder sitzen im Auto und freuen sich auf das

© Pixabay

Welche Bedeutung hat Entspannung für Kinder?

„Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens.“ (John Steinbeck) Ein hektischer und

Fotolia.com

Wie gestalte ich einen guten Jahresrückblick?

Das Beste am Silvesterfest war diesmal das Entrümpeln unserer Schatztruhe!

© Pixabay

St. Martin und die Laternenumzüge

„Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir (…)“. Im Herbst, wenn die Tage kürzer werden,

© Pixabay

„Hast du heute schon Danke gesagt…“

„Zum Wohnen ein Haus, zum Schlafen ein Bett, zum Spielen die Freunde gar so nett.“ Dieses Lied

© Pixabay

„Komm her, ich heb dich auf!“

Immer wieder begegnen mir im Alltag Kinder, die sich selbst wenig bis gar nichts zutrauen.

Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zur Kinderarche Sachsen e.V.