Dankeschön für unseren ersten Winterurlaub

03. März 2019

Die Kinder der Wohngruppe 1 aus Markkleeberg wünschten sich schon lange einmal einen Urlaub im Schnee. Dank der vielen lieben Spender konnten wir den Kindern diesen Wunsch in diesem Jahr erstmals ermöglichen. Wir hatten großes Glück, denn im KIEZ am Filzteich in Schneeberg gab es auch noch Reste des weißen Pulvers, welches Kinder so glücklich macht! Und ein paar Kilometer weiter in Eibenstock konnten wir tatsächlich bei herrlichem Sonnenschein „in echt“ rodeln! Das war ein Spaß für Klein und Groß.

Natürlich war auch eine Winterwanderung durch den Wald entlang des Bergbaulehrpfades möglich und die Kinder konnten ihr Können beim Schlittschuhlaufen unter Beweis stellen.

Besonders lustig fanden wir die kleinen Robben auf der Eisfläche, die den Anfängern als Lernhilfen dienten. Von uns benötigte diese eigentlich niemand. Wir benutzten sich lediglich für Kunststücke.

Sportlich ging es am nächsten Tag weiter: In dem riesigen Indoor- und Trampolinspielplatz „FUNDORA“ konnten wir hoch hinaus klettern, um uns dann wieder in die Tiefe zu stürzen (natürlich angeseilt). Hier konnten wir nach Herzenslust toben.

Auch ein Regentag konnte uns die Urlaubsstimmung nicht verderben, denn das Erzgebirge bot uns auch jede Menge Alternativen. Wir ermittelten unseren Kegelkönig in einer echten Stollenkegelbahn, besuchten das sehr interessante Museum für bergmännische Volkskunst in Schneeberg und sahen uns das Ganze dann auch noch „in echt“ an.

Im Besucherbergwerk Zschorlau St. Anna am Freudenstein, in das wir wie die Bergleute sagen, einfuhren, fanden wir es sehr spannend!

Zur richtigen Erholung trugen auch die schöne Unterkunft und das leckere Essen im Kiez bei. Ein ganz herzliches Dankeschön geht an die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im KIEZ in Schneeberg.

Mit erholten Kindern und vielen tollen Erlebnissen im Gepäck sind wir nun wieder zurück und werden uns noch lange an unseren ersten Winterurlaub erinnern.