Weinberghaus genießt drei Tage Outdoor am Senftenberger See

02. Juli 2018

Vom 29. Juni bis 1. Juli fand wieder das traditionelle Outdoor-Wochenende unserer Radebeuler Wohngruppe Weinberghaus mit Vodafone statt. Diesmal ging es zum Zelten an den Senftenberger See. Am Freitag, kurz nachdem alle ihre Zeugnisse in der Hand hatten, begannen unsere Ferien actionreich. Voll beladenen starteten wir mit unseren treuen und langjährigen Vodafonepaten Karin Wittig und Sebastian Klose Richtung Senftenberg. Kristin Münch und Mandy Schubert fuhren als Erzieherinnen mit.  

Angekommen im Familienpark hieß es erstmal Zelte aufbauen, was gar nicht so einfach war. Aber mit gemeinsamen Kräften haben wir diese Herausforderung gut bewältigt. Nach getaner Arbeit hatten alle Kohldampf und wir ließen die Grills qualmen. Gut gestärkt nutzten wir den restlichen Abend, um ein klein wenig den Park zu erkunden und gingen im Sonnenuntergang noch baden.

In den Samstag starteten wir mit einem kaiserlichen Frühstück am Buffet im Restaurant Seestern. Danach hieß es Fun und Action im Familienpark. Das Angebot war riesig und für jeden etwas dabei, ob Kettcar fahren, Mountainbike oder Spaßrad, Tischtennis, Wasserrutsche oder Trampolin springen, Spielplätze erkunden oder Fußball spielen, jeder kam auf seine Kosten. Und das Toben im Wasser kam natürlich auch nicht zu kurz. Am Abend gab es wieder geselliges Beisammensein beim gemeinsamen Grillen.

Bevor wir am Sonntag die Zelte wieder abbauen mussten, stärkten wir uns nochmal beim Frühstück am Buffet. Gegen Mittag hatten wir alles gut verstaut in den Bussen und dann hieß es ein letztes Mal in die Fluten des Senftenberger Sees springen.

Es war wieder ein wunderschönes und erlebnisreiches Wochenende für alle Kinder-und Jugendlichen der WG und unser Dank gilt Vodafone und besonders Sebastian und Karin, ohne deren Hilfe und Unterstützung solche tollen Aktionen nicht möglich wären.