Einnahmen aus Golfturnier fließen in therapeutische Projekte

05. September 2018

Die Kinderarche Sachsen freut sich über eine Spende in Höhe von 3.000 Euro für therapeutische Angebote und Freizeitaktivitäten in unseren Wohngruppen. Die Markkleeberger Einrichtungsleiterin Alexandra Schwander nahm einen symbolischen Spendenscheck am Ende des Deutsche Bank / STERNAUTO Golf-Cups 2018 am Montag im GolfPark Leipzig entgegen. Neben der Kinderarche Sachsen wurde auch das Hospiz Villa Auguste bedacht.

Wir danken herzlich Markus Wägner, Leiter Privatkunden Region Ost bei der Deutschen Bank, der unseren Verein schon seit vielen Jahren tatkräftig unterstützt, sowie allen Teilnehmern des Golf-Cups. Wir freuen uns sehr, dass wir dank der großzügigen Unterstützung Projekte wie Kunst- oder tiergestützte Therapie in unseren Gruppen in Angriff nehmen können. Mit den therapeutischen Angeboten wollen wir Kindern helfen, traumatische Erlebnisse zu verarbeiten und eigene Ressourcen zu entdecken. Außerdem wollen wir ihnen mit dem Geld erlebnisreiche Ferien- und Freizeitaktivitäten ermöglichen.