Engagiert in den Ruhestand

08. August 2018
©newpic.eu/Toni Kretschmer

Seit ihrer beider Gründung im Jahre 1992 verbindet die Sparkassen-Versicherung Sachsen und die Kinderarche Sachsen eine vertrauensvolle Partnerschaft, die seit über 25 Jahren Bestand hat und von gegenseitigem Interesse und großer Wertschätzung geprägt ist.

Mit seiner feierlichen Verabschiedung aus dem aktiven Berufsleben am 31. Juli verband Friedrich Scholl, Vorstand der Sparkassen-Versicherung Sachsen, deshalb auch die Bitte an seine Gäste, anstelle von Geschenken eine Spende für die Kinderarche Sachsen zu tätigen. Der gebürtige Badener hat die Sparkassen-Versicherung Sachsen mit aufgebaut, sie 25 Jahre lang als Vorstandsmitglied mit seinem Expertenwissen, seiner Kompetenz und vor allem seiner Persönlichkeit geprägt und entscheidenden Anteil an der erfolgreichen Entwicklung der einzigen Versicherung mit Hauptsitz in Sachsen zu einem etablierten Unternehmen. Viele Wegbegleiter, Partner, Führungskräfte und Kollegen folgten der Einladung und der Bitte von Friedrich Scholl und unterstützten unsere Arbeit in der Kinderarche Sachsen durch ihre Spende.

Wir möchten allen Spendern herzlich Danke sagen für über 12.000 Euro, die auf Initiative von Herrn Scholl mit dieser Sammlung gespendet wurden. Mit diesen Spenden können wir den Mädchen und Jungen in unseren Wohngruppen wichtige therapeutische Angebote, wie die Kunst-, Musik- und Reittherapie, regelmäßig und dauerhaft ermöglichen. Solche zusätzlichen Angebote helfen den Kindern in unserer Obhut, wieder neue Kraft zu finden, Vertrauen zu fassen, ihr Selbstbewusstsein zu stärken und sich gesund zu entwickeln.
Für seinen beginnenden Ruhestand wünscht die Kinderarche Sachsen Herrn Friedrich Scholl alles Gute, viel Gesundheit, Gottes reichen Segen und eine erfüllte Zeit.