Nikolausausfahrt führt in die Schauwerkstatt "Huss"

23. Dezember 2017

Als alle Kinder, Jugendlichen, Mütter und einige Mitarbeiter des Kinder- und Jugendheimes Burgstädt endlich pünktlich um 12.15 Uhr am 19. Dezember in den grünen Bus „Reisevogel“ eines Burgstädter Reiseunternehmens einsteigen konnten, hatte zumindest dieses eine Mal das Warten und Spekulieren ein Ende. Denn der Busfahrer Jens hat allen schließlich verraten, wo es hingehen wird.

Auf unserer Fahrt durchs schöne Sachsen sahen wir die Schneeberge wachsen und in Neudorf im Erzgebirge stiegen schon Rauchschwaden auf, die uns unser Ziel ankündigten: die Schauwerkstatt der Firma „Huss“. In anderthalb Stunden bearbeiteten wir eine schwarze Masse zu doch recht ansehnlichen Räucherkerzen. Die Säuberung der Hände, oder was noch schwarz geworden war, war sehr altertümlich und kalt, aber wir haben es alle überstanden. Der Toilettengang war noch abenteuerlicher, denn für einige Kinder galt es erstmal zu klären, was denn wohl „Weibl“ und „Männl“ sind.

Auf dem Nachhauseweg hielten wir in Annaberg bei der „Bäckerei Roscher“ an und konnten uns ein kräftiges Abendessen genehmigen sowie ein leckeres Eis zum Nachtisch. Mit weihnachtlichen Liedern im Ohr und vielen Lichtern fürs Auge ging es dann zurück nach Burgstädt.

Unser großer Dank gilt dem „Reisevogel“ Burgstädt für die großzügige Spende unserer Ausfahrt!