Susan Gebhardt ist die neue Fachbereichsleiterin HzE

23. Januar 2019

Seit Anfang des Jahres ist Susan Gebhardt die neue Fachbereichsleiterin und Fachberaterin für den Bereich Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in der Kinderarche Sachsen. Sie übernimmt die Aufgabe von Henry Weyhmann, der Ende Januar nach 43 Jahren der Arbeit mit jungen Menschen und 25 Jahren auf der Kinderarche Sachsen in seinen wohlverdienten Ruhestand gegangen ist.

Susan Gebhardt ist Diplom-Sozialpädagogin und hat zehn Jahre in der sozialtherapeutischen Abteilung der JVA Waldheim gearbeitet, bevor sie im November 2015 die Einrichtungsleitung für unsere Wohngruppen in Lichtenberg, Seyde und Niederbobritzsch übernommen hat. Damals sagte sie, sie wolle gern mehr Verantwortung übernehmen und mitgestalten können.

Nach drei Jahren als Einrichtungsleiterin hat sie jetzt noch ein ganzes Stück mehr Verantwortung übernommen: nicht mehr nur für eine Einrichtung, sondern für den gesamten Bereich der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe im Verein. „Es reizt mich sehr, mit den Einrichtungen in diesem Bereich in einen fachlichen Austausch zu treten“, sagt die 35-Jährige, die im Juni 2016 an der Evangelischen Hochschule Dresden ein Sozialmanagement-Studium mit einem Master of Business Administration abgeschlossen hat. „Außerdem möchte ich gern dafür sorgen, dass die Jugendhilfe in Sachsen die politische Beachtung findet, die sie verdient, damit sich Rahmenbedingungen zum Wohl der Kinder und Jugendlichen verbessern.“

Die Aufgabe der Einrichtungsleitung im Bereich Freiberg/Seyde hat jetzt Julia Pergande übernommen, die zuvor Gebhardts Stellvertreterin war.