Weihnachtswünsche werden wahr

20. Dezember 2017

Den großen Teddy umarmt Dana so fest, als ob sie ihn nie wieder loslassen will. Die 16-Jährige ist glücklich. Denn so einen Teddy, den hat sie sich schon lange gewünscht. Dank der Wunschbaum-Wichtel von Schloss Wackerbarth hat sich ihr Wunsch jetzt erfüllt: Am Montagnachmittag übergab ihr der Weihnachtsmann höchstpersönlich einen riesigen Sack mit dem Pelztier.

Insgesamt etwa 30 Kinder und Jugendliche waren zur Bescherung ins Gasthaus von Schloss Wackerbarth gekommen. Sie alle hatten Wunschzettel geschrieben und am Wunschbaum aufgehängt, der seit dem 5. Dezember im Markt von Schloss Wackerbarth stand. Schon nach wenigen Tagen waren alle Wünsche abgepflückt, die Geschenke lagen am Montag liebevoll eingepackt und mit zusätzlichen Kleinigkeiten versehen zur Bescherung bereit.

Nicht nur Mädchen und Jungen aus unseren Radebeuler Wohngruppen konnten sich über ein persönliches Geschenk freuen. Auch Wünsche aus Bautzen, Kamenz und Mittelsachsen wurden erfüllt. Den weiten Weg aus Reichenbach hatten unbegleitete Flüchtlingskinder auf sich genommen, die nun zum ersten Mal eine deutsche Weihnachtsfeier erlebten. Kinderarche-Vorstand Matthias Lang dankte Schloss Wackerbarth und allen Wichteln herzlich für diese tolle Aktion, die viele viele Herzenswünsche wahr gemacht hat!