Villa Kunterbunt sammelt Schrott und Papier

01. Juni 2017

Die Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“ der Kinderarche Sachsen in Freiberg sammelt derzeit Geld für Neuanschaffungen im Außenbereich. Noch bis zum 31. Mai stehen Container für Zeitungen, Mischpapier und Schrott von der Firma Becker auf dem Gelände der Kita auf der Dr.-Külz-Straße 15 wochentags von 6.00 bis 16.30 Uhr zur Sammlung bereit. Einrichtungsleiterin Regine Bluth bittet alle Freiberger herzlich um Unterstützung: „Sammeln Sie bitte mit und füllen Sie die Container, damit wir unserem Ziel ein Stück näher rücken.“

Mit dem Geld will das Team gern neue Gartenmöbel für die Krippenkinder anschaffen, denn die alten Tische und Bänke sind in die Jahre gekommen. Auch eine Neueinfassung des Sandkastens ist dringend nötig.