Kontakt

Kita:

Straße zum Neubaugebiet 6
09619 Mulda
Tel. (03 73 20) 12 66
Fax (03 73 20) 80 97 66

Hort:

Straße zum Neubaugebiet 8
09619 Mulda
Tel. (03 73 20) 80 98 00
Fax (03 73 20) 80 97 99

Einrichtungsleiterin:

Andrea Dolatkiewicz
Tel. (03 73 20) 12 66

Kapazität:
120 Kinder in Krippe und Kindergarten
sowie 125 Hortkinder

Betreuungsalter:
1 bis 10 Jahre


Termine

Krabbeltreff

21.04.2020

 

 

Herzliche Grüße von Euren Erzieherinnen!Bleibt gesund!

 Liebe Kinder des Naturkinderhauses Mulda,

wir können uns gerade nicht sehen, miteinander reden, basteln oder spielen. Denn wir bleiben alle zu Hause, um uns nicht anzustecken. Sogar Darius aus der Feuerinsel ist nicht im Kindergarten:   Er schickt aber eine Videobotschaft an alle Kinder.

Auch Eure Erzieherinnen denken viel an Euch und schicken Euch hier kleine Grüße, Bastelanleitungen, Rezepte und Spielideen! Vielleicht wollt ihr etwas davon mal zu Hause auch versuchen! Wir nehmen auch gern Eure Wünsche und Anregungen entgegen: mulda(at)kinderarche-sachsen.de

Wir freuen uns sehr, Euch bald alle gesund wiederzusehen!

*NEU* Jedes Jahr beobachten wir mit Euch im Kindergarten, wie aus Raupen tolle Schmetterlinge werden. Dieses Jahr startet die Beobachtung bei Frau Maier-Ehnert zu Hause und hoffentlich können wir die Schmetterlinge dann zusammen in der Kita fliegen lassen.

Hier findet ihr Anleitungen zu den Bastelvorschläge eurer Erzieherinnen:

Raupen-Wettrennen von Frau Lochmann

Kleine Osterbasteleien von Frau Güldner

Küken aus Wolle von Frau Börner

Osterkarten drucken mit Darius

Origamie-Hase falten von Frau Fischer

Knetseife von Anja Maier-Ehnert

Gabel-Blumen von Frau Ziller

Kleiner Deko-Kranz mit Vögelchen von Frau Börner

Oster-Deko für draußen von Frau Güldner

Eier Färben mit Nagellack von Frau Ziller - Bild-für-Bild- oder Videoanleitung

Einhorn aus einem Fußabdruck von Frau Ziller

Küken im Ei von Frau Ziller

Ostereier aus Papier von Frau Ziller

 

Oder habt ihr Lust auf Experimente, Spiele, Bewegung oder ein Lied?

Experimente mit Frau Schmieder und Frau Ziller

Halt dich fit mit Frau Körner und Frau Maier

Oster-Rock'n-Roll tanzen mit Franzi, Frau Beyer und der Chefin
(Link zur Musik)

Was fehlt hier? -Spiel mit Frau Beyer

Das Lied von Schnecke und Biene: Singen mit Frau Kaden und Steffi - und hier der Text zum mitsingen

 

Wie wäre es mit Backen oder einer anderen Spezialität?

*NEU* Blätterteig-Spiegeleier von Frau Fischer

Osterhasen-Kekse backen mit Frau Spanka

Erdbeer-Schoko-Eulen von Frau Ziller

Osterhasen backen mit Frau Erler

Brot backen mit Frau Dolatkiewicz

 

Stöber-Ecke für die "Großen"

*NEU* Malfolgentorte und -twister Klasse 3 + 4

Fadenspiele mit Frau Andrae

Würfelspiel (Fr. Kaden) gespielt von Frau Bertram & Frau Beyer Hier gibts die Vorlage für das Spiel: doppelt (klein) + einzeln (groß)

Blätterteig-Spiegeleier (Frau Fischer)
Von der Raupe zum Schmetterling (Fr. Maier-Ehnert)
Raupen-Wettrennen (Frau Lochmann)
Experimente (Frau Schmieder, Frau Ziller)
Würfelspiel (Fr. Kaden, Fr. Bertram, Fr. Beyer)
Kleine Osterbasteleien (Frau Güldner)
Halt dich fit (Fr. Körner, Fr. Maier)
Küken aus Wolle (Frau Börner)
Oster-Rock'n Roll (Franzi, Fr. Beyer, Fr. Dolatkiewicz)
Osterhasen-Kekse (Frau Spanka)
Gedruckte Osterkarten (Darius)
Erdbeer-Schoko-Eulen (Frau Ziller)
Kleiner Kranz mit Vögeln (Frau Börner)
Oster-Deko für drinnen (Frau Spanka)
Wanddekoration (Frau Herklotz)
Oster-Deko für draußen (Frau Güldner)
Eier färben mit Nagellack (Frau Ziller)
Gabel-Blumen (Frau Ziller)
Brot backen (Frau Dolatkiewicz)
Einhorn aus Fußabdruck (Frau Ziller)
Küken im Ei (Frau Ziller)
Osterei aus Papier (Frau Ziller)
Knetseife (Frau Maier-Ehnert)
Gebackene Osterhasen (Frau Erler)
Das Lied von Schnecke und Biene (Frau Selter und Frau Kaden)
Origami-Hase (Frau Fischer)

Naturkinderhaus Mulda

Im Naturkinderhaus Mulda können bis zu 120 Kinder vom ersten Lebensjahr bis zum Schuleintritt in zwei Nestgruppen und 4 altersgemischten Gruppen sowie bis zu 125 Hortkinder betreut werden. In Einzelfällen nehmen wir auch Kinder unter einem Jahr auf.

                                     Jedes Kind ist bei uns willkommen.

Jedes Kind ist einzigartig und soll sich entsprechend seiner persönlichen Potenziale entfalten können. Das Kind mit seinen Interessen und Stärken in einer eigens wertvollen Phase seines Lebens steht bei uns im Mittelpunkt. Wir orientieren uns am humanistischen Menschenbild, begegnen einander in Achtung und Offenheit. Wir wollen den Kindern helfen, Dinge selbst zu tun, und ihre Selbständigkeit fördern.

Meldungen

So werden die Elternbeiträge im Naturkinderhaus Mulda erstattet

Donnerstag, 02. April 2020:

Wir danken herzlich allen Eltern für ihre Unterstützung und Umsicht in der aktuellen Ausnahmesitua­tion! Viele von Ihnen betreuen Ihre Kinder zu Hause, die Notbetreuung wird sehr verantwortungsbe­wusst in Anspruch genommen. Die...

weiterlesen   

Elternbeiträge für Kitas in Sachsen werden erstattet

Dienstag, 24. März 2020:

Für den Zeitraum der Schließung von Kitas und Horten aufgrund der Corona-Epidemie werden keine Elternbeiträge erhoben. Darauf haben sich Sachsens Staatsregierung und die Kommunalen Spitzenverbände am 20. März 2020 verständigt....

weiterlesen   

Kita-Schließung ab 18. März wegen Corona-Virus

Montag, 23. März 2020:

Um die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, werden in Sachsen vom 18. März bis zum 17. April alle Kitas, Horte und Schulen geschlossen. Eine Notbetreuung für besondere Berufsgruppen ist möglich und muss mit einer...

weiterlesen   

Eine Zugfahrt, die ist lustig...

Sonntag, 26. Januar 2020:

... und macht auch nach Holzhau den Kindern Freude, wenn kein Schnee liegt. Die Blumenwiese und Waldlichtungsgruppe hatten sich gemeinsam auf den Weg gemacht, den Winter in Holzhau suchen zu gehen. Mit dem Shuttle ging es nach...

weiterlesen   

Herbstimpressionen und Jahresrückblick

Freitag, 29. November 2019:

Herbstimpressionen aus dem Hort Der Naturhort Mulda bedankt sich auf diesem Weg noch einmal ganz herzlich bei Frau Zerges und ihrem Team vom Bergbauernhof für den tollen Vormittag in den Herbstferien. Statt Baustellenlärm in der...

weiterlesen   

Wir Kinder haben Rechte

Sonntag, 29. September 2019:

"Wir Kinder haben Rechte!" lautete das diesjährige Motto zum Weltkindertag im Kinderrechtsjahr 2019. Haben Sie gewusst, dass viele Organisationen seit mehr als 30 Jahren sich dafür einsetzen, dass die wichtigsten...

weiterlesen   

Freitag, 05. Juli 2019:

S onnenblumenpflänzchen wurden im Naturkinderhaus Mulda zahlreich von den Kindern zum Kindertag gepflanzt. O ft müssen diese bei der anhaltenden Wärme jetzt genauso oft gegossen werden wie unser Gemüse  im Ackerhort. M it...

weiterlesen   

Konzept

Die ganzheitliche Förderung eines jeden Kindes mit seinen individuellen Bedürfnissen steht für uns im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit. Anhand vielfältiger Naturerfahrungen sprechen wir alle Sinne der Kinder an und nehmen ihre Themen und Fragen als Ausgangspunkt für Bildungs- und Lernimpulse. Am Profil der Einrichtung orientieren wir die Auswahl des Materials, die Gestaltung der Innen- und Außenräume und die gesamte pädagogische Arbeit. Vielfältige Bezüge zur Natur, beispielsweise im nahe gelegenen Wald, durch bewussten Umgang mit Nahrungsmitteln und das intensive Erleben der Jahreszeiten ermöglichen eine Sensibilisierung der Kinder beispielsweise für den Kreislauf des Lebens, für Nachhaltigkeit und für die Gesunderhaltung des eigenen Körpers.

Zur Konzeption

Besonderheiten

Wir ermöglichen unseren Kindern, im Einklang mit der Natur aufzuwachsen. Dazu gehört, sich so oft wie möglich im Freien aufzuhalten. Mit wettergerechter Kleidung kann fast jeder Tag genutzt werden: zum Spiel im Außengelände, für Spaziergänge, für Besuche bei landwirtschaftlichen Betrieben oder zum Entdecken der Wäldchen in der Umgebung. Ganze Waldtage oder –wochen werden von den Kindern begeistert aufgenommen. Mahlzeiten werden bei uns regelmäßig im Freien eingenommen, auch die Mittagsruhe kann auf der Wiese  genossen werden. Nistkästen und verschiedene „Tier-Hotels“ auf dem Grundstück laden zum Staunen und Beobachten ein. In großen Aquarien tummeln sich verschiedene Wassertiere und üben eine Faszination auf die Kinder aus. In Terrarien erleben die Kinder die Landschildkröten "Speedy" und "Frieda" oder die afrikanischen Riesenschnecken und bestaunen, wie aus Laich Frösche werden oder Regenwürmer Tunnel graben.

So können Sie uns unterstützen

Es gibt viele Möglichkeiten, uns bei der Finanzierung von Wünschen zu helfen. Und es kostet Sie (fast) nichts... 

weiterlesen