SpendenKnigge

Alle News auf einen Blick

So ein Baum ist schwer und stachelig. Die Kinder des Christlichen Kinderhauses Ankerplatz ließen sich beim Tragen gern von den Nadeln kitzeln. 

Oh Tannenbaum...

Noch einmal klangen frohe Weihnachtslieder durch das Christliche Kinderhaus Ankerplatz. Im Hausmorgenkreis hörten die Kinder die Geschichte von den drei Weisen, wie sie dem Stern folgten und das Jesuskind in Bethlehem fanden.

Wir sangen ein Segenslied für unser Kinderhaus und schmückten unsere Tür mit dem neuen Jahr und den Buchstaben für "Christus segne dieses Haus" - C+M+B. 

Danach hieß es Abschiednehmen - von unserem Weihnachtsbaum. Genauso feierlich, wie er im Advent geschmückt udn begrüßt wurde, musste er nun verabschiedet und abgeschmückt werden. 

Als Überraschung für die Kinder fanden diese nicht nur den Baumschmuck aus Kunststoff, sondern auch Schokokugeln. Diese durften dann natürlich gleich verzehrt werden!

Heute wartete der Baum nun darauf, an die Straße gebracht zu werden. Morgen findet das Christbaumverbrennen in Zethau statt. Da soll unser Baum nicht fehlen! 

Mit großer Motivation und viel Spaß trugen die Kinder den Baum zur Hauptstraße. Die Erzieherinnen durften dabei zuschauen. 

Mit einer letzten "Oh Tannebaum"-Strophe verabschiedeten wir uns von unserem Weihnachtsbaum.

Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zur Kinderarche Sachsen e.V.