SpendenKnigge

Alle News auf einen Blick

Den Riesenstollen schnitt Herr Ministerpräsident Michael Kretschmer an, der das „Sächsische Nationalgebäck“ lobte. Kinderarche-Vorstand Matthias Lang dankte ihm dafür, dass er sich immer wieder für Kinder einsetze. 

Leckeres Gemeinschaftswerk zugunsten der Kinderarche

Mit ihrem beliebten Weihnachtsstollen luden am letzten Samstag im November 25 Bäckereien aus den Bäckerinnungen Meißen, Erzgebirge und sogar aus dem Vogtland nach Blockhausen zum 1. Sächsischen Stollenfest ein. Das Besondere an dem Stollen war seine Länge von 40 Metern. So ragte das gemeinschaftlich zusammengesetzte Gebäck sogar über den längsten Tisch der Welt hinaus, der „nur“ 39,80 m misst. Die Aktion ist aber kein Selbstzweck, denn der Erlös aus dem Verkauf kommt der Kinderarche Sachsen für die Arbeit mit Kindern und ihrer Kita-Projekte zugute. 

Den Riesenstollen schnitt Herr Ministerpräsident Michael Kretschmer an, der das „Sächsische Nationalgebäck“ lobte. Kinderarche-Vorstand Matthias Lang dankte ihm dafür, dass er sich immer wieder für Kinder einsetze. Der überdachte Holztisch mit dem Stollen war somit Mittelpunkt für zahlreiche Gäste, die sich auch von dem anhaltenden Schneetreiben nicht abhalten ließen und sogar Puderzucker von oben bei einem Glühwein genossen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Bäckerinnen und Bäckern, Herrn Ministerpräsident Michael Kretschmer, Herrn Landrat Dirk Neubauer, Familie Martin von Blockhausen, den Bergleuten der Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft sowie allen Gästen für die wertvolle Unterstützung! 

Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zur Kinderarche Sachsen e.V.