Im Sommer ziehen die ersten Nager nach Katschwitz

25. Februar 2020

Am 25. Februar war Ralph Böttcher, Geschäftsführer vom Handelshof Bautzen, zu Gast auf unserem „Katschwitzer Hof“. Im Gepäck hatte er eine Spende in Höhe von 1.000 Euro. Der 14-jährige Jan und Einrichtungsleiterin Kristina Jöhling zeigten dem Besucher die therapeutische Wohngruppe und das Außengelände. Hier steht bereits ein kleines Holzhäuschen, in dem die fünf Jungen der Gruppe gern Meerschweinchen und Hasen halten würden.

Mit der Spende vom Handelshof können nun im Inneren die einzelnen Käfige mit Klappen, für jedes Tier ein Zugang nach draußen und Zäune um das Häuschen herum errichtet werden, so dass die Nager im Sommer einziehen können. Das Team und die Kinder im „Katschwitzer Hof“ wünschen sich schon lange ein Häuschen für Kleintiere. Denn es hat sich gezeigt, dass der Kontakt zu Tieren für unsere Kinder eine Brücke zum Menschen sein kann. In der Pflege eines eigenen Haustieres fassen sie wieder Vertrauen, übernehmen Verantwortung und erleben Annahme und Geborgenheit.