Achtung, Kinder!

10. Dezember 2018

Unser Kinderhaus „Sterntaler“ in Crimmitschau liegt bekanntlich an einer vor allem in den Morgenstunden sehr stark befahrenen Straße und in unmittelbarer Nachbarschaft unseres Kinder- und Jugendheimes der Kinderarche, einer Grundschule und Gymnasiums. Obwohl seit einiger Zeit in diesem Bereich die Geschwindigkeitsbegrenzung bei 30 km/h liegt, sind noch viele Autofahrer viel zu schnell unterwegs und alle Kinder und Jugendliche in besonderer Gefahr.

Unser Elternrat hat sich daher an den Oberbürgermeister von Crimmitschau, Herrn Andre Raphael, gewandt und auf diese Problematik aufmerksam gemacht. So ist es gelungen, dass auf der Westbergstraße in Höhe unseres Kinderhauses eine Messstelle zur Geschwindigkeitsüberwachung eingerichtet wurde, an der die Stadt immer mal wieder mit einem mobilen Blitzer die Geschwindigkeit misst, und im kommenden Frühjahr zusätzlich eine große „30“ als Fahrbahnmarkierung auf den Straßenbelag aufgebracht werden soll.  

Außerdem haben wir uns bei der Plakat-Aktion „Achtung Kinder“ von Hitradio RTL Sachsen beworben und von dort zwei Plakate erhalten. Diese sind nun sichtbar an der Straße angebracht, in der Hoffnung, dass diese und die weiteren Maßnahmen die Autofahrer sensibilisieren und deren Aufmerksamkeit erhöhen, dass sich unsere „Sterntaler“ und alle anderen Kinder und Jugendlichen sicher im Straßenverkehr fühlen können.