Kinderarche Sachsen e.V.

Anerkannter Träger
der freien Jugendhilfe
Mitglied im
Diakonischen Werk Sachsen

Geschäftssitz:
Augustusweg 62
01445 Radebeul
Telefon 0351/837230
info(at)kinderarche-sachsen.de



Burgstädter Kinder äußern ihre Wünsche für die Zukunft

13. September 2021

Unter dem Motto „Allen eine Stimme geben“ lud Bernhard Herrmann, Bundestagskandidat der Grünen, die Mütter, Kinder und Jugendlichen aus dem Kinder- und Jugendheim Burgstädt zu seinem Wahlkampfstand ein. Weil es in Strömen regnete, brachte er uns Wahlplakate vorbei, die wir gestalten durften. Mit Edding, Wachsmalstiften, Pinsel und Farbtopf malten die Kinder, Jugendlichen und jungen Frauen ihre Wünsche an die Politik auf die Plakate und es entstanden interessante Bilder und Ideen.

Einig waren sich alle darin, dass höhere Löhne und mehr Taschengeld einen wichtigen Beitrag für mehr Gerechtigkeit und gegen Kinderarmut leisten. Außerdem setzen die Jugendlichen der Regenbogengruppe auf Windkraft statt Atomenergie. Auch eine Verbesserung des Tierschutzes und bessere Lebensmittelkontrollen sind ihnen wichtig. Auf den grünen Hügeln des Plakates ließ Jeramy zwei Panzer rollen, die mit Kanonen aufeinander schießen. „Ich wünsche mir von der Politik, dass sie keinen Krieg mehr machen“, sagt der Elfjährige.

Die jungen Frauen im Mutter-Kind-Bereich erhoffen sich Kindergartenplätze für alle Kinder, dass jeder Mensch gleichberechtigt eine Ausbildung und Arbeit bekommt und dass Rassismus und Vorurteile keinen Platz in Deutschland haben, damit alle in Ruhe leben können. Die beiden BMX-Fahrer wünschen sich eine Halfpipe auf dem Gelände – das ließe sich mit einer besseren finanziellen Unterstützung für die Kinder- und Jugendhilfe sicher umsetzen.

Wir hoffen sehr, dass die Wünsche unserer jungen Menschen angekommen sind und bei künftigen Entscheidungen mit berücksichtigt werden.