Autohaus beschenkt Kinderheim in Lichtenberg

15. Februar 2019

Ein liebevoll gestalteter und gedeckter Tisch stand in der Mitte des Gruppenraums. Aufgeregte Kinder liefen auf der Diele umher und warteten auf den Besuch aus dem Lichtenberger Autohaus Zimmermann. Dem dortigen Mitarbeiterteam lag es in der Weihnachtszeit am Herzen, die Präsente für ihre Kunden einmal anders zu gestalten. Statt eines kleinen Geschenkes erhielten alle Kunden (und Lieferanten) eine Karte mit der Erklärung, die Weihnachtsgabe diesmal als Spende dem örtlichen Kinderheim zukommen zu lassen.

Nun war es soweit und mit gespannten Blicken verfolgten die Kinder, wie das Auto vom Autohaus Zimmermann auf dem Parkplatz hielt und die beiden Mitarbeiter ausstiegen. Bereits beim Eintreten in die Wohngruppe übergaben sie den Kindern ein Magnetsteckspiel, welches sich sogleich regen Interesses erfreute. Beim fröhlichen Kaffeetrinken verkündeten sie, dass sie einen Betrag von 420 Euro gesammelt hatten, und übergaben den Umschlag der Einrichtungsleiterin Julia Pergande.

Über die sinnvolle Verwendung der Gelder wurde sogleich lebhaft beratschlagt und schon nach kurzer Zeit stand fest: „Wir möchten im Sommer eine neue Tischtennisplatte kaufen und das Autohaus zu einem Spiel einladen.“ In diesem Sinne ein herzliches Dankeschön an die Mitarbeiter und Kunden des Autohauses Zimmermann in Lichtenberg.