Bautzner Familien erleben spannenden Kurzurlaub

21. Juli 2019

Gleich zu Beginn der Sommerferien starteten am 8. Juli vier Familien in Begleitung einiger Mitarbeiter der Integrativen Familienbegleitung Bautzen zu ihrem dreitägigen Kurzurlaub in die nahe gelegene und familienfreundliche Jugendherberge Neschwitz.

Unterkunft boten kleine Bungalows und Zimmer im Haupthaus der Jugendherberge mit reichlich Möglichkeiten zur gemeinsamen Freizeitbetätigung.

Erstmals haben wir in diesem Jahr den nahen Unkenlehrpfad im Rahmen eines Tagesausfluges erkundet. Dieser führte die Familien, beginnend am Schlosspark und der Naturschutzstation Neschwitz, über Wanderpfade, durch kleine Wälder, vorbei an Teichen und Feldern einmal rund um die nähere Umgebung der Oberlausitz. Orientierung boten uns dabei nicht nur die Unken-Schilder entlang der angepeilten Wanderroute, sondern auch die Daten eines kleinen GPS- Gerätes, welches vor allem die Schul- und Vorschulkinder auf der Suche nach versteckten Geocaches am Wegesrand nutzten konnten. Zum Abschluss des Tages fanden sich die Familien zum gemeinsamen Essen beim Grill und später zum Knüppelbrotbacken und Singen zur Gitarre am Lagerfeuer zusammen.

Für die teilnehmenden Familien war dieser kleine Urlaub herausfordernd und erholsam zugleich. Einerseits war ihre Flexibilität gefragt, abseits des Alltags ein gelingendes Miteinander zu gestalten und sich auf die anderen Familien einzustellen. Andererseits erlebten die Familien gerade dieses Miteinander als wertvollen Austausch. Für Erwachsene wie Kinder war der Urlaub voll von schönen kleinen Momenten, Erfolgserlebnissen und Ruhepausen.

Für die von uns begleiteten Familien sind kleine Auszeiten von einer sehr herausfordernden und oft schwer belasteten Lebenssituation von besonderem Wert. Wir danken deshalb herzlich der Aktion „Kindern Urlaub schenken“ der Diakonie Mitteldeutschland, dank der wir unseren Familien diesen Urlaub überhaupt ermöglichen konnten.