Diakonie-Benefizlauf: Wir waren dabei

12. Juli 2018

Zum 7. Benefizlauf „Lauf und Schenke“ der Diakonie Mitteldeutschland am Sonnabend, 23. Juni, zugunsten der „Aktion Kindern Urlaub schenken“ gingen insgesamt 421 Läuferinnen und Läufer an den Start. Mit Teilnehmern aus Crimmitschau, Lichtenstein, IFB Bautzen, Lichtenberg und Burgstädt war auch die Kinderarche Sachsen stark vertreten. Allein aus dem Kinder- und Jugendheim Burgstädt waren 19 junge Menschen angereist, um ihre Runden für eine gute Sache zu drehen. Der Gedanke ist, dass möglichst viele Menschen viele 500-Meter Runden um die Küchwaldbühne laufen oder gehen. Jeder Läufer hat sich im Vorfeld Paten gesucht, die für jede Runde 1 Euro oder 50 Cent spenden.

Es war nicht leicht, diese Runden zu laufen, denn pünktlich zum Start setzte Regenwetter ein und es war auch mit 11 Grad nicht gerade warm an diesem Sommertag. Aber die Motivation war groß und so kamen allein durch die Burgstädter fast 200 Runden auf das Gesamtkonto. Der insgesamt erlaufene Betrag für das Konto der Aktion „Kindern Urlaub schenken“ beträgt 30.000 Euro und kommt sozial benachteiligten Kindern und Familien in Mitteldeutschland zugute, die sich sonst keinen Urlaub leisten könnten.