Ein unvergesslicher Tag im Barfuß-Camp

11. September 2010

Für knapp 50 Kinderarche-Kinder wird der 11. September 2010 noch lange ein unvergesslicher Tag bleiben. Denn die Mädchen und Jungen aus verschiedenen Wohngruppen haben an diesem Tag das Outdoor-Camp des Barfuß e.V. in der Nähe von Eilenburg erobert und dabei eine Menge Spaß gehabt. Gleich nach der Ankunft gegen 10 Uhr schwärmten die Kinder aus, um Pferde und Ziegen zu besuchen, unter Anleitung Holz zu hacken oder sich im Fußball, Tischtennis und Volleyball zu messen. Nach einem leckeren Grill-Mittagessen an einer riesigen Tafel ging es dann in zwei Gruppen in den Wald. „Die Kinder waren gefordert, auf einer Waldrallye verschiedene Spiele zu machen und Fragen zu beantworten, um Punkte zu sammeln“, erklärt Anja Fischer, die Vorsitzende des Barfuß e.V. „Sie sind erstaunlich fit gewesen und haben die nötigen Punkte erreicht, um am Nachmittag gemeinsam auf Schatzsuche zu gehen.“ Nicht fehlen durfte natürlich ein Gang über den Barfußpfad – mit nackten Füßen und verbundenen Augen für alle Kinder ein spannendes Erlebnis.

Glücklich und geschafft machten sich die Mädchen und Jungen am späten Nachmittag auf den Heimweg in ihre Wohngruppen. Möglich wurde das Erlebnis nur durch die Unterstützung der REWE Foodservice GmbH, die den Tag für die Kinder im Rahmen ihrer Nachhaltigkeits-Initiative gesponsert hatte. „Wir danken Michael Wagner und Ute Förster von Rewe ganz herzlich für dieses Geschenk“, so Matthias Lang, Vorstand der Kinderarche Sachsen. „Dass ein Unternehmen sich in dieser Art für benachteiligte Kinder und Jugendliche engagiert, das ist hervorragend.“