Erweiterung der Notbetreuung in unseren Kitas ab 20. April

17. April 2020

Nach den neuesten Informationen der sächsischen Landesregierung dürfen wir in unseren Kitas nun weitere Kinder in die Notbetreuung aufnehmen. Unsere Auflagen sind dabei weiterhin streng, was die Berufsgruppen, Gruppengrößen der Kinder und Hygieneregeln betrifft. Wir bitten daher alle Eltern, kritisch zu prüfen, in welchem Umfang eine Betreuung tatsächlich benötigt wird. Wir alle wünschen uns Normalität und müssen doch weiter sehr vorsichtig sein!

Nach wie vor benötigen wir zur Aufnahme der Kinder die Bestätigung des Arbeitgebers bzw. eine Selbstauskunft, dass die Eltern beide oder alleinerziehende Elternteile allein dringend beruflich tätig sein müssen in den entsprechenden genehmigten Bereichen. Die Auflistung der Sektoren der kritischen Infrastruktur sowie das Formular zur Erklärung des Bedarfs einer Notbetreuung in Kita und Schule sind als Download angefügt.

Allen Familien, die auch jetzt keinen Anspruch auf Notbetreuung haben, stehen wir dennoch gern zur Seite – mit Rat, Spiel- und Bastelideen sowie zum telefonischen Austausch. Bitte zögern Sie nicht, sich bei Bedarf in Ihrer Kita zu melden!

Bezüglich einer weiteren Erstattung der Elternbeiträge sind wir derzeit noch nicht auskunftsfähig. Die Entscheidung darüber liegt nicht in unserer Hand als Träger der Einrichtung. Sobald eine neue Regelung durch die Landesregierung und Kommunen getroffen ist, werden wir Sie informieren. Bitte sehen Sie nach wie vor davon ab, bereits gezahlte Beiträge zurück zu buchen!