Kinderarche Sachsen e.V.

Anerkannter Träger
der freien Jugendhilfe
Mitglied im
Diakonischen Werk Sachsen

Geschäftssitz:
Augustusweg 62
01445 Radebeul
Telefon 0351/837230
info(at)kinderarche-sachsen.de


Termine

Montag, 16. Dezember 2019

Geburtstagsausflug zum Filmpark und in den Zoo

24. Oktober 2019

Am 24. Oktober standen die Kinder, Jugendlichen und die Mitarbeiter der Kinderarche in Crimmitschau morgens um 7 Uhr bereit und warteten auf den Reisebus. Mit Vorfreude, guter Laune und leckeren Lunchpaketen im Gepäck, ging es nach Babelsberg in den Filmpark. Diese Ausfahrt sollte ein Dankeschön für das vorangegangene Engagement aller Kinder und Jugendlicher sowie aller Mitarbeiter/innen anlässlich des Festmonats zum 70-jährigen Bestehen des Kinder- und Jugendheimes in Crimmitschau sein.

Gegen 11 Uhr kamen wir nach einer gemütlichen Fahrt und mit etwas Verzögerung durch einen kurzen Stau in Babelsberg an. Die Freude war umso größer, als wir endlich da waren. So wurde in kleinen Gruppen der Park erkundet. Das weitläufige Gelände hielt für alle spannende Attraktionen und Abenteuer bereit.

Es konnten allerhand Kulissen und Requisiten aus verschiedenen TV-Produktionen bestaunt werden, beispielsweise das Set von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, der blaue Bauwagen aus „Löwenzahn“ und der fliegende Hund sowie die Steinbeißer aus der „Unendlichen Geschichte“. Außerdem wurden verschiedene Aufführungen angeboten, z.B. eine actionreiche Stuntshow, 4D-Kinoshows und eine Westernshow. Für die Jüngeren gab es einen abenteuerlichen Spielplatz zu erkunden und verschiedene Themenwelten zu entdecken, beispielsweise das Sandmannhaus und die „Gärten des kleinen Muck“. Auch kleine Fahrgeschäfte wurden gern genutzt und boten viel Spaß.

Außerdem waren im Park verschiedene Areale bereits für Halloween vorbereitet und in Grusel-Optik gestaltet. Wer es wollte, konnte sich schrecklich-gruselige Verletzungen realitätsnah schminken lassen oder sich an schauerlichen Schauplätzen z. B. mit Mumien oder Graf Dracula, der aus dem Grab aufsteigt, fotografieren…

Natürlich war es möglich, auch sein Taschengeld für eine Unmenge an Werbeartikeln zu Filmen und   Sendungen ausgeben – und so manches Kind konnte diesen Angeboten nicht wiederstehen.

Nach erlebnisreichen Stunden im Filmpark ging es am Nachmittag mit dem Bus wieder in Richtung Crimmitschau. Unsere Kinder haben sich trotz der recht langen Fahrzeit tadellos im Bus verhalten. Als es langweiliger wurde, spielten einige sogenannte „Reise-Wort-Frage-Spiele“, die immer lustiger wurden und im hinteren Bereich des Busses begannen unsere sangesfreudigen Jugendlichen für musikalische Unterhaltung zu sorgen. So wurde es doch noch eine recht kurzweilige Rückfahrt.

Allen Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen gefiel dieser gemeinsame entspannte und interessante Tag im Filmpark sehr gut, denn es war eine schöne Gelegenheit, einmal außerhalb der täglichen Arbeit gemeinsam einen schönen Tag zu verleben. So kamen am Abend alle zwar etwas erschöpft, aber auch sichtlich zufrieden in Crimmitschau wieder an.

Während sich die etwas „älteren“ im Filmpark vergnügten, hielten sich unsere „Kleinen“ im Leipziger Zoo auf und freuten sich an den tierischen Bewohnern dort.

Auch sie hatten viel Spaß und lagen bereits im Bett, als die anderen nach Hause kamen.