Kinderarche Sachsen e.V.

Anerkannter Träger
der freien Jugendhilfe
Mitglied im
Diakonischen Werk Sachsen

Geschäftssitz:
Augustusweg 62
01445 Radebeul
Telefon 0351/837230
info(at)kinderarche-sachsen.de



Freie Stellen

„Haus Lichtenberg“ feiert 15-jähriges Bestehen

27. Juni 2019

Luftballons, festlich gedeckte Tafeln unter freiem Himmel, Hüpfburg, Bastelstand, Trampolin, Bogenschießen und Kinderschminken: Dies alles und noch vieles mehr waren Attraktionen zum Fest anlässlich des 15-jährigen Bestehens des Kinder- und Jugendheims Lichtenberg in Trägerschaft der Kinderarche Sachen e.V.

Zu den geladenen Gästen zählten neben den Kindern beider Wohngruppen auch die WGs von Niederbobritzsch und Seyde, Mitarbeiter, Vorstand, Fachbereichsleitung, Freunde und Spender die zum Teil über viele Jahre das Haus durch Höhen und Tiefen mit begleitet haben. Entsprechende Dankesworte an die Mitarbeiter fand sowohl Herr Lang als Vorstandsvorsitzender als auch die Einrichtungsleiterin Julia Pergande. Sie hob noch einmal die insbesondere in den letzten Jahren und Monaten geschehenen Veränderungen im Haus und auf dem Gelände hervor.

So wurden u.a. Obstbäume und Beerensträucher gepflanzt, ein Hochbeet angelegt, ein neuer Fußballplatz sowie eine neue Sitzecke mit Feuerstelle errichtet, aber auch eine neue Tischtennisplatte neben einer neuen Gartenlaube aufgestellt. Selbst im Haus gab es einige Veränderungen, insbesondere was die wechselnden Angebote (WGs,IFB, ION) betraf mit allen daraus resultierenden Umbaumaßnahmen. Es wurde viel geschafft. Doch können diese 15 Jahre Kinderheim Lichtenberg nur eine Momentaufnahme sein. Neues ist geplant, weitere Herausforderungen stehen bevor und gemeinsam soll es weitergehen, da waren sich Mitarbeiter, Freunde und Unterstützer einig.

Die Kinder und Jugendlichen freuten sich vor allem über das reichhaltige Kuchenbuffet, die große Auswahl an leckeren Getränken, den rege genutzten Spielangebote, aber auch der Möglichkeit gruppenübergreifen ins Spiel bzw. ins Gespräch zu kommen. Herausgelöst aus den alltäglichen Verpflichtungen gelang dies schnell. So herrschte eine lockere, fröhliche Stimmung, die bei lustigen Bewegungsliedern und Polonaise über das Gelände und durch das Haus ihren stimmungsvollen Höhepunkt fand.

Zum Festausklang wurden auf dem Grill fleischliche und vegetarische Köstlichkeiten zubereitet, nebst diverser Salate ein gelungener kulinarischer Abschluss. Alle waren sich einig: „Wir freuen uns auf das nächste Mal, jedoch nicht erst in 15 Jahren.“