In unserer Kita in Sebnitz kann das Runde wieder in das Eckige

17. September 2020

Endlich hat das Warten ein Ende: Am Donnerstag zerschnitten die Mädchen und Jungen unserer Christlichen Kita „Unterm Regenbogen“ in Sebnitz das rote Flatterband um den Bolzplatz.

Dann gab es kein Halten mehr, schnell eroberten alle den Hartplatz und das neu gestaltete Gelände, kickten, dribbelten, passten und flankten nach Herzenslust.

Jetzt ist es Zeit, herzlich DANKE zu sagen:

  • allen, die über die Jahre für unsere Kita gespendet haben. Mit diesem Geld konnte das Bauvorhaben nun realisiert werden.
  • der Firma Schurz, die die Bauarbeiten mit viel Sachverstand durchgeführt hat. Der große Bagger, die Rüttelplatte und der LKW sind den Kindern noch immer in lebendiger Erinnerung.
  • der Elternvertretung. Sie haben unsere Planung mit guten Ideen begleitet und vorangebracht.
  • Vätern, die uns mit ihrer Muskelkraft unterstützt haben. Sie halfen beim Auf- und Abbau der Kletterwand, begradigten das Gelände, säten Gras und mähten den Rasen.

Die nächste Fußball-Europa- oder Weltmeisterschaft kommt bestimmt. Womöglich ist irgendwann mal ein Spieler aus Sebnitz dabei...