Kinderarche Sachsen e.V.

Anerkannter Träger
der freien Jugendhilfe
Mitglied im
Diakonischen Werk Sachsen

Geschäftssitz:
Augustusweg 62
01445 Radebeul
Telefon 0351/837230
info(at)kinderarche-sachsen.de


Termine

Zur Zeit keine aktuellen Beiträge.


IFB Kamenz feiert zehnjähriges Bestehen mit Spiel des Lebens

13. Oktober 2022

Auf welche Wege führt uns das Spiel des Lebens? Zum Beispiel: „Deine Eltern haben sich die ganze Nacht lautstark gestritten. Du hast kein Auge zugemacht. Nun habt ihr alle verschlafen und du kommst zu spät in die Einrichtung. Einmal aussetzen.“ Oder so: „Du brichst deine Schullaufbahn ab, weil du dich zu Hause um deine Eltern und Geschwister kümmern musst.“ Oder auch so: „Du machst einen Drogenentzug und gehst tapfer zur Therapie. Deine Probleme sind keinesfalls weg, aber du siehst die Welt mit anderen Augen.“

Dies alles und viel mehr haben die Mitarbeitenden in unserer Integrativen Familienbegleitung Kamenz in den vergangenen zehn Jahren schon erlebt. Zum Jubiläum haben sie ihre Erfahrungen in ein begehbares „Spiel des Lebens“ einfließen lassen, das die Gäste am Montag zum Erkunden und Nachfragen einlud. Zahlreiche Begleiter und Netzwerkpartner waren der Einladung in die Kamenzer Oststraße gefolgt, darunter die erste Einrichtungsleiterin der Integrativen Familienbegleitung, Gisela Härtelt, Dr. Viola Vogel vom Vorstand der Diakonie Sachsen, Vertreter aus Landkreis und Stadt sowie Kolleginnen aus anderen Einrichtungen.

Gemeinsam mit der Einrichtungsleiterin Lisa Krause blickten sie auf zehn Jahre IFB Kamenz zurück. In einem Video erzählten drei Mütter und eine Praktikantin, wie sie ihre Zeit in der IFB erlebt haben und was sie mit in ihr Leben nehmen. Was sie künftigen IFB-Familien raten würden: „Keine Angst haben! Und immer ehrlich sein.“

Kinderarche-Vorstand Matthias Lang und Fachbereichsleiterin Susan Gebhardt dankten den Mitarbeitenden für ihren hoch engagierten Einsatz und eröffneten dann das leckere Buffet. Großer Andrang herrschte an der eigens angefertigten Jubiläums-Torte in Form einer Arche, aber auch die anderen Kuchen und Schnittchen fanden viel Anklang.

In lockerer Atmosphäre war dann viel Zeit zur Besichtigung der IFB-Wohnung, für Austausch und Gespräch. Und natürlich für das „Spiel des Lebens“, in dem es auch so schöne Karten gab wie „Jemand bewahrt für dich deine Hoffnung und so gelingt es dir weiterzumachen.“ Wie gut, dass die IFB Kamenz dies nun seit zehn Jahren Tag für Tag lebt und weitergibt!