Kinderarche Sachsen e.V.

Anerkannter Träger
der freien Jugendhilfe
Mitglied im
Diakonischen Werk Sachsen

Geschäftssitz:
Augustusweg 62
01445 Radebeul
Telefon 0351/837230
info(at)kinderarche-sachsen.de



Kinder- und Jugendhilfezentrum feiert Jubiläum mit Glitzer für alle

12. Juli 2022

„Ob Junge ob Mädchen ob Einhorn oder Hase / Glitzer ist für alle überhaupt keine Frage / Ob Mann ob Frau oder Dritte Option / Alle können sich immer mit Glitzer belohnen.“ So singt Sukini, und das haben die Kinder unserer Tagesgruppe Großdalzig ernst genommen. Bunt und fröhlich geschminkt sind sie zum Jubiläumsfest am Freitag in Markkleeberg aufgetreten und haben die Gäste mit reichlich Glitzer glücklich gemacht.

Seit 25 Jahren gibt es das Kinder- und Jugendhilfezentrum Leipziger Land – und das war den beiden sozialpädagogischen Wohngruppen, der heilpädagogischen Wohngruppe und der Tagesgruppe eine Festsause wert. Im schön geschmückten Garten der Wohngruppe Hauptstraße begrüßten sie Freunde, Förderer und Wegbegleiter und gestalteten einen traumhaften Nachmittag.

Zur Einstimmung blickte Einrichtungsleiterin Alexandra Schwander kurz auf ein viertel Jahrhundert zurück: „Viele junge Menschen konnten bei uns lernen, wie man Wäsche wäscht, Essen kocht, sein Zimmer aufräumt, und wie man sich ordentlich zofft und streitet. Wie man sich dann wieder verträgt, wie gut es ist, wenn man sich auseinandersetzt und wieder zusammenrauft, wie wichtig Träume sind und wie es gelingt, dass sie sich eines Tages erfüllen.“ Sie dankte ihrem Team und dem großen Netz an Unterstützern, denen es zu verdanken ist, dass wir die jungen Menschen gut in ein eigenes Leben begleiten, tolle Erlebnisse ermöglichen und Investitionen tätigen können.

Dann war die kleine Bühne frei für das Programm der Mädchen und Jungen. Neben dem herrlichen Glitzersong der Tagesgruppe durften die Gäste ein kleines Theaterstück und ein Lied genießen und alle gemeinsam Kerstin Otts Song „Regenbogenfarben“ singen. Etwas ganz besonderes hatten sich die Mitarbeitenden des Jugendhilfezentrums angedacht: Jeder kam mit einem Bild nach vorn und erzählte eine kleine Anekdote aus der Geschichte. Zum Schluss hoben alle ein Netz in die Höhe – als Symbol für das gute Netzwerk, auf das sich Kinder und Team im Leipziger Land verlassen können.

Kinderarche-Vorstand Matthias Lang dankte den Mitarbeitenden für ihren engagierten Einsatz und überbrachte seine guten Wünsche zum Jubiläum, bevor es in den geselligen Teil des Nachmittags ging. Auf den Tischen und am extra Buffet gab es zahlreiche selbst zubereitete Leckereien, eine extra Zuckerwatte-Maschine und viel Gelegenheit zum Gespräch und zum Austausch. Die Kinder freuten sich über die Schmink-Station, die großen Maschinen der Biker, die als Gäste gekommen waren, und das bunte Treiben in ihrem Garten.

Julien, der lange Zeit in der heilpädagogischen Wohngruppe gelebt hatte, sorgte als DJ und mit eigenen Gesangseinlagen für Stimmung, bis die Gästeschar am Abend glücklich und zufrieden wieder nach Hause ging. Wir danken herzlich allen, die über unser Fest einen zauberhaften Glitzer gelegt haben und uns so zuverlässig dabei unterstützen, dass wir aus vollem Herzen singen können: „Wenn man bedenkt Glitzer ist wie ein Geschenk / Kann man in allen Menschen Sterne erkennen / Ich mein es wie ich es sage und ich sage es gern / Die Welt zu verändern ist gar nicht so schwer.“