Kinderarche-Kinder erleben einen unvergesslichen Tag im Schnee

14. Dezember 2019

Leuchtende Augen, fröhliches Kinderlachen, massig Schneebälle und wilde Rodelabenteuer gab es am Samstag rund um das AHORN Hotel am Fichtelberg zu sehen: Fast 300 Kinder und Jugendliche aus unseren Wohngruppen feierten an diesem Tag eine unvergessliche Weihnachtsfeier im Schnee. Seit Mitte November hatten André und die Morgenmädels mit der Aktion „Herzenssache: Gemeinsam stark für Kinder“ ihre Hörer um Spenden gebeten. Dank der großen Hilfsbereitschaft konnte der tolle Tag im Schnee ausgerichtet werden.

Los ging die Weihnachtsfeier mit einem kleinen Bühnenprogramm. André und Kristin Hardt begrüßten die vielen, vielen Kinder und freuten sich mit ihnen über die bislang eingenommenen Spenden in Höhe von 117.141 Euro. Damit kann nicht nur der Tag in Oberwiesenthal finanziert, sondern damit können auch zahlreiche zusätzliche Angebote für die Kinder und Jugendlichen im kommenden Jahr ermöglicht werden. „Wir sind überwältigt von dieser Summe“, sagte Kinderarche-Vorstand Matthias Lang, „und freuen uns, dass es so vielen Menschen eine Herzenssache ist, die jungen Menschen in unseren Wohngruppen zu unterstützen.“

Die Annaberger Popsängerin Lisa Wohlgemuth hatte extra für den Tag ein Lied komponiert und sang mit den Kindern „Komm, lass uns die Wände bunt bemalen und ich wisch dir deine Tränen weg.“ Eine zusätzliche Überraschung hatten zwei Busfahrer im Gepäck, die Geld gesammelt hatten und einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro übergaben.

Nach dieser emotionalen Eröffnung waren dann alle Stationen für die Kinder und Jugendlichen freigegeben. Im Untergeschoss des Hotels gab es leckere Köstlichkeiten und Raum zum Aufwärmen und Stärken. In der Stollenbar konnten sich die Mädchen und Jungen bei der Kinderdisko austoben und mit der Fotobox lustige Erinnerungsbilder aufnehmen.

Für alle großen und kleinen Künstler warteten ein paar Räume weiter zahlreiche Bastelangebote. Natürlich konnten sich die Kinder auch zu wunderschönen Prinzessinnen oder Schmetterlingen schminken lassen. Wer chillen wollte, konnte sich im Kino lustige „Tom & Jerry“-Kurzfilme anschauen.

Im Erdgeschoss waren die Größeren gefragt, sich beim Laserbiathlon auszuprobieren oder einfach an der Tischtennisplatte ihre Geschicklichkeit zu testen. Die Kleinsten konnten sich im Bällebad tummeln und die Klettermöglichkeiten in der Kids World testen.

Obwohl draußen ein kräftiger und eisiger Wind wehte, zog es die meisten Kinder nach kurzer Zeit an die frische Luft und in den Schnee. Zwei Pferdewagen luden zu einer Kutschfahrt durch den Ort ein, am großen Bungee-Trampolin warteten die Kinder geduldig, bis sie dran waren.

Auf dem Rodelhang war die ganze Zeit fröhlicher Trubel, wenn die Mädchen und Jungen den Hang hinuntersausten. Der hohe Schnee begeisterte alle Kinder, die sich ausgiebig mit Schneebällen bewarfen und Schnee-Engel schaufelten.

Etwa zweieinhalb Stunden lang hatten die Kinder Zeit, sich an den verschiedenen Stationen zu tummeln. Gegen halb sechs fanden sich alle wieder an der Bühne ein und bedankten sich mit lautstarkem Applaus für einen wunderbaren Tag. Zum krönenden Abschluss des Abends stieg dann noch ein Überraschungsfeuerwerk in den Himmel, das allen begeisterte Rufe entlockte.

Wir danken herzlich André und den Morgenmädels, dem AHORN Hotel und allen Unterstützern vom Radio für die großartige Aktion, die unseren Kindern noch lange in Erinnerung bleiben wird. Vielen, vielen Dank allen Unterstützern, die es sich zur Herzenssache gemacht haben, unseren Kindern diesen Tag im Schnee zu schenken!