Lichtensteiner besuchen Firma in St. Egidien

08. Januar 2020

„Nicht die Glücklichen sind dankbar, es sind die dankbaren, die glücklich sind.“

Glücklich schätzten sich die Kinder, Jugendlichen und Erzieher der Wohngruppe Lichtenstein, als sie Weihnachten eine Geld- und Sachspende durch Heiko Wielsch von der Firma Continental Aerospace Technologies überreicht bekamen. Herr Wielsch sammelte auf eigene Initiative unter seinen Kollegen, um unseren Kindern und Jugendlichen eine Freude zu bereiten. Dabei kam eine Geldsumme von 160 Euro sowie verschiedene Sachspenden, unter anderem zwei Playstation-Konsolen mit diversen Spielen, neue Bettwäsche, Parfums für die Mädels und sowie eine neue Kaffeepadmaschine für die Erzieher der Wohngruppe zusammen, die uns zu Weihnachten überreicht wurden.

Es lag uns am Herzen, den Spendern persönlich mit selbstgeschriebenen Karten zu danken. Dabei hatten wir die Möglichkeit, einen Rundgang durch die Firma in St. Egidien zu machen, die Flugzeugmotoren für Kleinflugzeuge der zivilen Luftfahrt herstellt. Ausgestattet mit Schutzausrüstung für Augen und Füße konnten wir einen kleinen, aber sehr interessanten Einblick in die Arbeit der Mitarbeiter bekommen. Diese wiederrum zeigten sich sehr interessiert an unserer Arbeit und dem Leben der Kinder und Jugendlichen unserer Wohngruppe und versprachen, dass dies nicht die letzte Spende war.

Auch dafür bedanken wir uns noch einmal herzlich.