Mitarbeiter der Volksbank Mittweida spenden Restcents

12. November 2020

Seit Januar 2012 können sich die Mitarbeiter der Volksbank Mittweida eG an einer „Rest-Cent-Aktion“ beteiligen. Dabei wird von der Gehaltsüberweisung die Nachkommastelle einbehalten und gesammelt, das heißt maximal 49 Cent pro Monat. Das klingt wenig für jeden Einzelnen, ist aber viel in der Summe und somit eine einfache Art, sich auch mit kleinen Beträgen sozial zu engagieren. Am Jahresende entscheiden dann alle Spender zusammen, welcher Einrichtung das gesammelte Guthaben gespendet werden soll.

In diesem Jahr haben 85 Mitarbeiter insgesamt 240,28 Euro gesammelt, die Volksbank Mittweida eG hat nochmal 259,72 Euro dazugegeben. Am 11. November kam Bank-Mitarbeiter Florian Uhl zu uns ins Kinder- und Jugendheim Burgstädt und übergab den Spendenbetrag von insgesamt 500 Euro.

Wir bedanken uns ganz herzlich für diese großzügige Spende!